Lüxem (Wittlich)

In der Wittlicher Senke, nördlich des Stadtkerns von Wittlich, liegt der rund 1.300 Einwohner zählende Ort Lüxem. Der Sterenbach, ein Zufluss der Lieser, durchfließt Lüxem und trennt Lüxem in ein Unter- und ein Oberdorf. Lüxem schmiegt sich malerisch in eine kleine Talaue, umgeben von Streuobstwiesen und sanften Berghängen wie dem Affenberg (288m) und dem Galgenberg (278m).

Ein Prachtexemplar einer Tabaktrockenscheune, von denen es nordöstlich Wittlichs mehrere gibt, steht hoch empor ragend in der Bombogener Straße, an der K 24 am Ortsausgang in Richtung Bombogen. Der Lüxemer Tabakspeicher, Anfang der 1950er Jahre errichtet, verwundert durch seine Bauart, nicht nur, dass der Schuppen recht hoch ist, sondern auch, dass die Bretter nicht überlappen, so dass der Regen ablaufen kann, stattdessen Spalten und Ritzen zu sehen sind, wodurch der Wind weht. Auf Leinen wurden die Tabakblätter zum Trocknen aufgehängt.

Die Wittlicher Senke eignet sich aufgrund des milden Klimas und der sandig-lehmigen Böden für den Tabakanbau. So sieht man am Neuerburger Kopf (286m) zwischen Bombogen und Neuerburg rosablühende Tabakfelder und das bereits seit Mitte des 18. Jahrhunderts. Heute wird noch durch eine Handvoll Pflanzer im Wittlicher Land die Tabaksorte Virginia angebaut, die zu Zigaretten verarbeitet wird.

Südlich von Lüxem auf der anderen Seite der Autobahn A 1 liegt der 4ha große Sterenbachsee. Der See, worin Baden verboten ist, misst 400m in der Länge und maximal 160m in der Breite und ist als Stausee angelegt. Er reguliert die Wassermengen des Baches und schützt somit Lüxem und die Umgebung vor Überschwemmungen. Durch Rohre wird der Überlauf in die Lieser abgeleitet.

In Lüxem kann man einen Dorfrundgang entlang der sieben Wegekreuze unternehmen, vorbei an Brunnen, der katholischen Pfarrkirche St. Maria Magdalena, dem Kriegerdenkmal und dem Kühlhaus aus dem Jahre 1960-61. Das ist so eine Art großer Gemeinschaftskühlschrank, in dem die Bewohner Boxen in zwei Größen anmieten und im Vorkühlraum Schlachttiere zerlegen können.

Lüxem ist stolz auf seinen Rasenplatz im Herzen des Grünewalds. Von der gepflegten Sportstätte aus, führen einige Wanderwege in die Umgebung. Ein schöner Aussichtspunkt liegt an der Koblenzer Straße, Ecke Zum Wingert. Von hier aus liegt Lüxem zu Füßen und der Blick reicht bis zu den ersten Hügeln der Mosellandschaft.

Regionaler Bezug:

Wittlich Landkreis Bernkastel-Wittlich Rheinland-Pfalz Wittlicher Senke Mosel-Eifel Eifel