Kurze Runde am Drei-Länder-Eck (Westerwald)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 5 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 21 Min.
Höhenmeter ca. ↑134m  ↓134m
Kein Wegzeichen hinterlegt

In der Nähe des kleinen Ortes Weißenberg im hohen Westerwald liegt das Drei-Länder-Eck, an dem die Grenzen der Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen aufeinander treffen.

Gleich in der Nähe des Drei-Länder-Ecks beginnt diese Wanderung und führt auf direktem Wege dorthin. Das Drei-Länder-Eck liegt Ketzerbach idyllisch im Wald. Der Ketzerbach ändert übrigens in seinem Verlauf mehrmals seinen Namen, bevor es als Haigerbach in Haiger der Dill zufließt.

Am Dreiländereck Nordrhein-Westfalen-Hessen-Rheinland-Pfalz kann man sich an einer Informationstafel weitergehend informieren. Hier treffen auch einige bekannte Wanderwege des Westerwaldes aufeinander, und auch der neu angelegte Wanderweg „Romantischer Hickengrund“ verläuft hier. Übrigens: Für Nordrhein-Westfalen ist dieses eines von nur zwei Dreiländerecken, das das bevölkerungsreichste Bundesland mit anderen deutschen Ländern hat.

Nach Studie der Infotafel überquert man den Ketzerbach mittels eines Holzsteges und wandert dann durch den schönen Hochwald auf breitem Weg in Richtung Rabenscheid. Bald passiert der Wanderer den im Wald gelegenen Sportplatz Rabenscheids, und kurz dahinter biegt der Weg dann nach rechts ab schon wieder in Richtung Weissenberg.

Zunächst über freies Feld wandernd trifft man bald auf den Rothaarsteig, dem man nun wieder in Richtung Drei-Länder-Eck folgt. Unterwegs hat man noch gute Möglichkeit, eine Rast an den aufgestellten Bänken und Tischen des Rothaarsteiges einzulegen und den Blick über den hohen Westerwald schweifen zu lassen.

Wieder am Drei-Länder-Eck angekommen, biegt man bald hinter der Bachüberquerung nach links in einen dunklen Hohlweg ein und erreicht dann nach wenigen Metern wieder den Ausgangspunkt dieser Wanderung.

Die 16 deutschen Bundesländer bilden zusammen 15 Dreiländerecke. Die meisten Dreiländerecke weist Niedersachsen mit 8 auf, dann folgt Hessen mit 6. Da Hamburg die gemeinsame Grenze von Niedersachsen und Schleswig-Holstein aufbricht, bilden diese drei Länder zwei Dreiländerecke. Berlin, Bremen und das Saarland bilden keine innerdeutschen Dreiländerecke, da sie nur an je ein anderes Bundesland angrenzen.

Vgwort