Kleeblatt Wanderung - 3 Blicke Tour - in Limbach (Kroppacher Schweiz)


25 Bilder
Artikelbild
Länge: 9.01km
Gehzeit: 02:32h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 80
Höhenprofil und Infos

In schon fast guter alter Tradition bietet der Kultur- und Verkehrsverein in Limbach auch in diesem Jahr wieder vier geführte Kleeblatt Wanderungen an. Diese mit „3 Blicke Tour“ betitelte Wanderung findet zusammen mit den anderen Wanderungen in diesem Jahr am 17.04.2016 statt.

Gestartet wird am Parkplatz am „Haus des Gastes“ in der Ortsmitte von Limbach. Von hier wandern wir zunächst einige Meter durch den Ort und dann geht, es, meist aufwärts, zum ersten der drei Blicke, dem Aussichtspunkt „Kappanöll“ mit Gipfelkreuz und Ruhebank.

Von hier folgt unser Weg dann einem kleinen Bächlein bis zu einer Kneipp-Anlage im Tal der kleinen Nister. Hinter der Kneipp-Anlage halten wir uns rechts und treffen nach einigen Metern auf den Westerwaldsteig und den Heunigshöhlenpfad, die nun wunderschön entlang der Kleinen Nister bis zu einer Schutzhütte führen.

Hier halten wir uns nach links, und per Eichensteg geht es über die Kleine Nister hinweg und aufwärts bis zu einem Querweg. Hier verlassen wir dann den Westerwaldsteig und folgen nun teilweise dem Marienwanderweg bis zur Kreisstraße 19. Nach einigen Metern auf der Kreisstraße biegen wir dann nach rechts auf den ersten Waldweg ab. Dort treffen wir nach einigen Kilometeren auf einen Wegweiser mit der Aufschrift Aussichtspunkt, dem wir dann die wenigen Schritte hinauf auf den Hartenberg, unserem zweiten Ausblick, folgen. Etwas Trittsicherheit sollte hier Voraussetzung sein.

Vom Aussichtspunkt wandern wir wieder einige Meter zurück zur Kreuzung und treffen hier auf die Markierung „K“ des Kölner Weges. Vorbei an einigen Ameisenhügeln wandern wir abwärts bis zu einer Straßenkreuzung. Nach circa 250 m auf der Kreisstraße in Richtung Limbach halten wir uns dann rechts und folgen nun wieder dem Westerwaldsteig aufwärts zum drittem Aussichtspunkt unserer Tour, dem Aussichtspunkt „Hohe Ley“ inklusive Gipfelkreuz.

Von hier laufen wir dann weiter auf den schmalen Pfaden des Westerwaldsteiges bis zur Schiefergrube „Assberg“, die auch besichtigt werden kann. Ab hier führt unser Weg uns dann zurück in das Tal der Kleinen Nister und zurück nach Limbach zum Startpunkt am „Haus des Gastes“.

Kleine Pfade, tolle Aussichten, ursprüngliche Natur und damit ganz klare Empfehlung für alle Wanderer, die das Gebiet der Kroppacher Schweiz erkunden möchten.

Autor: RS
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.93km
Gehzeit:
02:24h

Der Name dieser LIMBACHER RUNDE ist Programm. Denn sie kombiniert die drei prächtigsten Ausblicke rund um Limbach zu einer Tour der Blicke. Los gehts...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.25km
Gehzeit:
04:01h

Diese Wanderung in der Kroppacher Schweiz bietet auf knapp 15km viel Sehenswertes. Ob vorbei an Kloster Marienstatt oder durch die Täler der Kleinen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.89km
Gehzeit:
04:49h

Diese schöne Rundwanderung mit einer Länge von circa 17km durch die Kroppacher Schweiz und das berühmten Weltende startet und endet in der kleinen...

Weitere Touren anzeigen

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Dachschiefergrube AssbergHartenbergAussichtspunkt KappanöllKleine Nister
ivw