Kellerwaldsteig Etappe 5 Bergfreiheit - Oberurff-Schiffelborn


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 42 Min.
Höhenmeter ca. ↑315m  ↓355m
Kellerwaldsteig Wegzeichen Wandern

Der zu Bad Wildungen zählende Ort Bergfreiheit beschreibt sich selbst als Schneewittchendorf. Hier im Kellerwald soll sich die Vorlage zu dem bekannten Märchen abgespielt haben (was allerdings gleich mehrere Orte in Deutschland behaupten, ist ja schließlich auch ein guter Werbeaufhänger, schließlich sind Schneewittchen und die sieben Zwerge – auch dank Walt Disney – weltweit bekannt).

Neben dem hübsch hergerichteten Schneewittchenhaus sind in Bergfreiheit auch das als Heimatmuseum genutzte historische Bergamt und die evangelische Kirche sehenswert. Die Kirche ist ein Fachwerkbau von 1678.

Von Bergfreiheit geht es durch den Kellerwald in nordöstliche Richtung los. Man kreuzt die Kreisstraße nach Braunau, passiert später die Bundesstraße B 485 im Wälzebachtal und wandert dann über den Lecktopf (368m) und den Sorgenstuhl (ein Stein mit einer stuhlförmigen Sitzfläche, an dem man symbolisch seine Sorgen abladen soll) nach Bad Zwesten.

Der Kellerwaldsteig führt an Bad Zwesten vorbei weiter nach Oberurff-Schiffelborn. Am Ortsrand steht die Burgruine Löwenstein, von der heute im Wesentlichen der Bergfried erhalten ist. Der ist heute als Aussichtsturm zugängig. Der rund 200m lange Abstecher vom Kellerwaldsteig sollte unbedingt mitgenommen werden.

Auf der Schlossbergstraße wandert man schließlich zum Freizeitgelände am Oberurffer Teich im Urfftal, wo die Etappe endet.

Kellerwaldsteig-Etappen


Kellerwaldsteig-Etappe 1 - Kellerwaldsteig-Etappe 2 - Kellerwaldsteig-Etappe 3 - Kellerwaldsteig-Etappe 4 - Kellerwaldsteig-Etappe 5 - Kellerwaldsteig-Etappe 6 - Kellerwaldsteig-Etappe 7 - Kellerwaldsteig-Etappe 8

Bildnachweis: Axel Hindemith unter Creative Commons by-sa-3.0 de via Wikimedia