Harzer Baudensteig-Rundweg 2 von Lerbach zum Aussichtsturm Kuckholzklippe


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 1 Min.
Höhenmeter ca. ↑582m  ↓582m
Harzer Baudensteig-Rundweg 2 Lerbach Markierung

Die Wanderung führt uns einmal rund um Lerbach, einen Ortsteil von Osterode am Harz. Dabei wird u.a. die Trasse des Harzer Baudensteigs und auch des Harzer Hexenstiegs genutzt.

Das Straßendorf Lerbach erstreckt sich über und 3km durch das Lerbachtal. Die meisten Häuser stehen entlang der Friedrich-Ebert-Straße, doch auch an die Anhöhen schmiegen sich vereinzelt Häuser. Wir beginnen unsere Runde am Mühlenteich und an der Schutzhütte Mühlenteichbaude.

Von dort gehen wir nach rechts durch die Straße „An der Mühlenwiese“ und biegen nach einigen Metern rechts in die Natur ab. Dort stoßen wir auf den Clausbergweg, in den wir links einschlagen. Der Klausberg (570m) erhebt sich zu unserer Rechten. Wir gehen gegen den Uhrzeigersinn um Lerbach herum.

Dort, wo wir im Buchenwald auf den Baudensteig stoßen, zeigt der Stichweg zum Aussichtsturm Kuckholzklippe ab (ca. 300m). Die felsige Kuckholzklippe ist auch eine Stempelstelle der Harzer Wandernadel. Vom 15m hohen Stahlfachwerkturm auf rund 580m ist die Aussichtsplattform über 75 Stufen zu erreichen. Der Aussichtsturm aus dem Jahr 1897 steht unter Denkmalschutz. Von hier bietet sich eine fantastische Sicht zum Brocken (1.141m), ins Lerbachtal, bis nach Osterode oder nach Buntenbock.

Nach dem lohnenswerten Abstecher folgen wir in südwestlicher Richtung dem Baudensteig, der auf den Sommerbergweg stößt. Von dort wenden wir uns auf die Alte Harzstraße, von der wir nach links abbiegen, um nach Lerbach zu kommen. Wir begegnen Infotafeln zur Bergbaugeschichte und kommen durch die Straße Mühlental an der Heimatstube Lerbach vorbei, die ein kleines Freilichtmuseum über Bergbau und Köhlerei aufgebaut hat.

Wir halten uns in südliche Richtung und stoßen auf den Weg Rote Sohle in den wir links einbiegen. Würde man rechts gehen, käme man zu einem Aussichtspunkt „Schöne Aussicht“. Jetzt gehen wir nicht mehr auf dem Baudensteig sondern auf dem Harzer Hexenstieg mit Aussichten nach Lerbach. Unser Weg schließt langsam aber sicher die Runde, wenn wir links auf den Hegemaxweg einbiegen, der uns zum Mühlenteich zurückbringt. Dort ist übrigens auch ein Skilift. Lerbach liegt auf den Höhenmetern 300 bis 400 und lockt auch im Winter.

Bildnachweis: Von Eugler [GFDL], via Wikimedia Commons

Vgwort