Rundwanderung zum Aussichtsturm Kuckholzklippe bei Lerbach (Osterode am Harz)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 40 Min.
Höhenmeter ca. ↑661m  ↓661m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Lerbach ist ein Ortsteil von Osterode am Harz. In dem langgestreckten Straßendorf leben rund 990 Menschen, die links und rechts sowie auf den Anhöhen verteilt entlang der 3km durch das Lerbachtal gesiedelt haben.

Unsere Rundwanderung kombiniert die Trassen von Baudensteig und Harzer Hexenstieg. Wir begegnen den Wanderern auf der Baudensteig-Runde 2, sind auf den Höhen des Klausberg und kucken die Kuckholzklippe nördlich sowie die Schöne Aussicht südlich.

Wir starten die Runde nordöstlich von Lerbach am Mühlenteich, an der Mühlenwiese und gehen gegen den Uhrzeigersinn. Als erstes kommen wir am Campingplatz vorbei mit Teich und Zeltwiese. Der Klausberg liegt mit seinen 570m nördlich von uns. Wir gehen auf dem Clausbergweg und umrunden den höchsten Punkt westlich durch die Natur.

Wir folgen dem Weg in einer Schleife, die uns gen Westen und Südwesten führt. Nächster Höhepunkt ist der Stichweg zum Aussichtsturm Kuckholzklippe. An der felsigen Kuckholzklippe kann man sich auch einen Stempel für die Harzer Wandernadel ins Buch drücken.

Der denkmalgeschützte Turm aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert auf der Kuckholzklippe misst 15m und ist aus Stahlfachwerk. 75 Stufen führen hinauf und von hier hat man eine gute Sicht zum Brocken (1.141m), über das Lerbachtal bis hin nach Osterode oder Buntenbock. Wir gehen den Stichweg zurück, gehen ein Stück entlang der Friedrich-Ebert-Straße, kommen zur Schutzhütte Claras Höhe und stoßen auf Wanderer auf dem Baudensteig.

Gemeinsam mit dem Baudensteig kommen wir an der westlichen Ortsflanke auf dem Sommerbergweg. Dem folgen wir in den Ort hinein, sehen an der Friedrich-Ebert-Straße beispielsweise das Spritzenhaus und lassen den Hüttenteich rechts liegen. Jetzt biegen wir in den Oberer Weg ein und dann gehen wir erneut links, diesmal in die Straße Schafmeistertal. Die Runde führt uns aus dem bebauten Bereich und auf den Weg Rote Sohle zur Schönen Aussicht.

Wir gehen dann auf dem Harzer Hexenstieg, genießen weitere Aussichten ins Lerbachtal und biegen auf den Hegemaxweg ein, der uns zum Mühlenteich zurückbringt. Übrigens kommen wir dabei auch an einem Skilift vorbei, denn der Ort bietet auch eine kleine Abfahrt. In Lerbach ist in der Straße Mühlental mit der Heimatstube Lerbach ein kleines Freilichtmuseum mit Bergbau und Köhlerei zu sehen.

Bildnachweis: Von B.Thomas95 [GFDL], via Wikimedia Commons

Vgwort