Rundwanderung von Osterode über die Lasfelder Tränke zum Prinzenteich (Harz)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 21.64km
Gehzeit: 05:25h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 42
Höhenprofil und Infos

Die Tageswanderung führt uns von Osterode durch das Bremketal in nördliche Richtung zum Prinzenteich und zum Oberen Hahnebalzer Teich, die beide zum als Weltkulturerbe geschützten Oberharzer Wasserregal zählen.

Start ist der Parkplatz am Röddenberg bei den Schulen und der Turnhalle. Wir gehen im Uhrzeigersinn und begegnen sogar dem Fußabdruck des „Wanderpräsidenten“ Karl Carstens, der sich 1980 hier im Harz verewigte.

Wir gehen durch das Neubaugebiet am Röddenberg durch die Straßen „Am breiten Busch“ und Alte Harzstraße zu den Freiheiter Höhen und durch den Laubwald im Bremketal und sind auf dem Weg Große Bremke unterwegs. Die Bremke mündet südwestlich von uns in Petershütte in die Söse. Wir begleiten die Bremke durch die Naturlandschaft im Oberharz in nördliche Richtung – immer hübsch durch den Wald.

An der Lasfelder Tränke ist der Gedenkstein mit dem Fußabdruck von Karl Carstens (1914-1992). Der CDU-Politiker war von 1979 bis 1984 der fünfte Bundespräsident der BRD. Am Kreuzungspunkt Lasfelder Tränke ist auch eine Stempelstelle für die Harzer Wandernadel. Tränke heißt es deshalb, weil hier einst eine Quelle war, an der Zugtiere getränkt werden konnten, die nach dem ersten Anstieg von Osterode nach Clausthal mächtig Durst hatten.

Wir gehen geradeaus über die Kreuzung, folgen dem Weg in einem Bogen und sehen dann rechts den Oberer Hahnebalzer Teich. Wenn wir jetzt noch rund 2,5km ohne Abkühlung durchhalten, sind wir am Prinzenteich, der im Sommer zum Baden einlädt. Hier wird die Innerste angestaut. Der Prinzenteich ist einer der größten Bergbauteiche im Oberharz. Sein Damm wurde 1686 errichtet und in den Folgejahren erhöht. Der Teich ist rund 750m lang und 200m breit.

Die Innerste ist ein knapp 100km langer Fluss, der bei Ruthe in die Leine mündet und bei Clausthal-Zellerfeld nahe dem Entensumpf seinen Innerstensprung hat. Zwischen dem Prinzenteich und Buntenbrock wandern wir durch offene Wiesenlandschaft.

Wir gehen in südwestliche Richtung und sind auf dem Rückweg, wobei wir der Alten Harzstraße folgen. In der Nähe verläuft die B241, der wir näher kommen, bevor wir in den Sommerbergwerg einbiegen, durchs Lerbachtal kommen, erneut auf die Harzstraße gelangen und über Freiheit zum Ziel der Runde am Röddenberg.

Bildnachweis: Von Francisco Welter-Schultes [CC0], via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.31km
Gehzeit:
03:09h

Die Wanderung führt uns einmal rund um Lerbach, einen Ortsteil von Osterode am Harz. Dabei wird u.a. die Trasse des Harzer Baudensteigs und auch...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.8km
Gehzeit:
03:50h

Lerbach ist ein Ortsteil von Osterode am Harz. In dem langgestreckten Straßendorf leben rund 990 Menschen, die links und rechts sowie auf den Anhöhen...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
11.57km
Gehzeit:
03:23h

Der Harzer Hexenstieg beginnt in Osterode am Harz. Der Einstieg befindet sich am Parkplatz Bleichestelle. Durch den Hundschen Weg spazieren wir über...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Oberer Hahnebalzer TeichBremketal (Warme Bode)PrinzenteichWanderparkplatz RöddenbergFreiheiter HöhenLasfelder TränkeLerbachtalOsterode am HarzAlte HarzstraßeOberharzer WasserregalNaturpark Harz
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt