Günterod

Auf halbem Weg von Bischoffen im Aartal nach Bad Endbach im Gladenbacher Bergland liegt das kleine Dorf Günterod. Umgeben von Kisselberg (439m), Schönscheid (498m) und Mellberg (472m) liegt Günterod auf einem kleinen Hochplateau, auf dem der Frommröder Bach entspringt, der nach gut 3km südlich dem Siegbach zufließt.

Bemerkenswert ist die evangelische Wehrkirche Günterod. Der älteste Teil der Kirche ist der aus dem 11. Jahrhundert stammende Wehrturm. Dieser diente den hier siedelnden Kelten als Kornspeicher. Zu einem Gotteshaus wurde der Turm erst später umgebaut, vermutlich im 12. Jahrhundert. Im niedrigen Spitzhelmdach des Turms hängt eine Glocke, die in der Mitte des 15. Jahrhunderts gegossen wurden.

An Günterod vorbei führt die Hessen-Extratour Viertälerweg. Dieser eigentlich am Kurpark Bad Endbach startende knapp fünfstündige Rundwanderweg führt in einem Bogen um Günterod herum durch vier abgelegene Täler und zu schönen Aussichtspunkten. Insbesondere der Blick von der Schönscheid gilt wegen seiner schönen Rundum-Sicht als einer der besten Aussichtsstellen im Gladenbacher Bergland.