Europäischer Fernwanderweg E1 Etappe Lahnhof - Siegen


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 21 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 0 Min.
Höhenmeter ca. ↑358m  ↓569m
E1 Wegzeichen Markierung

Einmal quer durchs Siegerland geht es auf dieser Tageswanderung über den Europäischen Fernwanderweg E1. Startpunkt ist der Lahnhof gegenüber der Quelle der Lahn. Über Stiegelburg (638m), Herrchen (569m) und Hellerkopf (552m) erfolgt der langsame Abstieg vom Rothaarkamm hinab ins Siegtal.

In Deuz trifft man auf die noch junge Sieg und folgt dieser bis zur Waldstraße, um dann Richtung Söhler (501m) abzubiegen. Man passiert die Quelle des Zinsenbachs und kommt dann über den Giersberg (358m) in den Siegener Stadtteil Weidenau.

Oberhalb von Weidenau wandert man Richtung Siegen. Hier geht es hinauf auf den Siegberg (307m), der seit dem 13. Jahrhundert von einer Burg gekrönt wird, die im 17. Jahrhundert zum Residenzschloss der Grafen von Nassau-Siegen wurde. Seit Ende des 19. Jahrhunderts ist der Obere Schloss im Besitz der Stadt Siegen, die hier 1905 das Siegerlandmuseum einrichtete.

Auf rund 1.500qm Ausstellungsfläche informiert das Siegerlandmuseum über die Geschichte der Region, die einst die Eisenkammer Deutschlands war. Die Ausstellungsräume beherbergen unter anderem eine Porträtsammlung der Häuser Nassau und Oranien. Im Rubens-Saal sind neun Original-Gemälde des Barockmalers Peter Paul Rubens dauerhaft ausgestellt, darunter eine Fassung seines bekannten Werks Der Raub der Töchter des Leukippos. Zu den bedeutendsten Räumen des Museums zählt außerdem die Gotische Halle aus dem 14. Jahrhundert mit einer im Original erhaltenen Fußbodenpflasterung aus Grauwackensteinen im Fischgrätmuster.

Das letzte Wegstück leitet vom Oberen Schloss zum Kornmarkt, wo sich stolz die Nikolaikirche erhebt. Sie trägt das goldene Krönchen, das Wahrzeichen der Stadt Siegen. Architektonisch interessant ist ihr sechseckiger Grundriss. Das Schiff der Nikolairkirche gilt als einziges europäische Hallenhexagon nördlich der Alpen. Als höchstes Gebäude auf dem Siegberg prägt der Turm der Nikolaikirche mit 53m Höhe und dem rot-weißem Anstrich die Silhouette von Siegen.

Auf dem Europäischen Fernwanderweg E1 durchs Sauerland


Von Marsberg nach Adorf - von Adorf nach Willingen - von Willingen zum Kahlen Asten - vom Kahlen Asten nach Schanze - von Schanze nach Raumland - von Raumland nach Bad Laasphe - von Bad Laasphe zur Lahn-Quelle - von der Lahn-Quelle nach Siegen - von Siegen zur Freusburg

Der Europäische Fernwanderweg E1 in Deutschland

Auf dem E1 durchs SauerlandAuf dem E1 durch den WesterwaldAuf dem E1 durch den Taunus - Auf dem E1 durch den Odenwald – Auf dem E1 durch den Schwarzwald

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort