Eifel-Camino Etappe 7 Klüsserath - Schweich


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 54 Min.
Höhenmeter ca. ↑518m  ↓523m
Eifel-Camino Jakobsweg Eifel

Die siebte Tageswanderung auf dem Eifel-Camino beginnt an der katholischen Pfarrkirche St. Maria Rosenkrankönigin in Klüsserath (Wandergebiet Meulenwald). Von hier geht man durch die Hauptstraße zum Salmtal, überquert die Salm, die wenig später in die Mosel mündet, und wandert hinein in die Weinberge der Lage Thörnicher Ritsch.

Nachdem die Landstraße nach Thörnich passiert ist, führt der Eifel-Camino in die Gemarkung von Ensch. Es geht durchs sogenannte Rebenland Ensch, eine Gegend, die seit 2000 Jahren von der Weinkultur geprägt ist.

Über eine schöne Strecke im südlichen Meulenwald mit guten Aussichten auf das Moseltal wandert man auf dem Eifel-Camino zum Etappenziel nach Schweich, dem Zentrum der Verbandsgemeinde Schweich an der Römischen Weinstraße.

Hinter der Autobahn A 1 erreicht der Eifel-Camino Schweich und leitet vorbei am Niederprümer Hof, der auf den Resten einer römischen Villa erbaut wurde und eng mit der Geschichte der Reichsabtei Prüm verbunden ist. Der Niederprümer Hof ist ein barocker Winkelhof aus dem Jahr 1620, der Anfang des18. Jahrhundert nach einem großen Brand zu großen Teil neu errichtet wurde. Der Niederprümer Hof wurde durch die Stadt 1983 renoviert und zu einem kulturellen Zentrum ausgebaut.

Die siebte Etappe des Eifel-Caminos endet dann an der katholischen Pfarrkirche St. Martin, die 1894-96 an der Stelle eines Vorgängerbaus erbaut wurde, wobei der klassizistische Westturm in den Bau der dreischiffigen Stufenhalle im Stil der Neogotik integriert wurde.

Eifel-Camino Etappen


Eifel-Camino Etappe 1 - Eifel-Camino Etappe 2 - Eifel-Camino Etappe 3 - Eifel-Camino Etappe 4 - Eifel-Camino Etappe 5 - Eifel-Camino Etappe 6 - Eifel-Camino Etappe 7 - Eifel-Camino Etappe 8

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Meulenwald Eifel Rheinland-Pfalz Mosel-Eifel