Die 5 besten Rundwandertouren in Wipperfürth


4 Bilder
Artikelbild

Wer in Wipperfürth, der ältesten Stadt im Bergischen Land, wandern will, hat eine große Menge an Alternativen. Z.B. führt die Nordschleife des Bergischen Panoramasteigs von Hückeswagen über Radevormwald nach Wipperfürth. Auf dem Wupperweg wandert man von Wipperfürth über die Neyetalsperre und die Bevertalsperre nach Hückeswagen. Zwei weitere große Wege bei Wipperfürth, sind der Graf-Engelbert-Weg und das Wasserquintett.

Wer einen besonders intensiven Eindruck der Gegend bekommen möchte, kann den Wipperfürther Rundweg (48km) wandern. Oder man entscheidet sich für eine dieser fünf schönen Rundwandertouren in Wipperfürth.

1. Einmal rund um die Neyetalsperre

Start ist auf dem Wanderparkplatz bei Niederlangenberg. Über den Wanderweg A 7 geht es zur Staumauer. Hinter der Staumauer verlässt man den gekennzeichneten Wanderweg und folgt dem südlichen Uferweg bis zum Einlauf der Talsperre durch die Neye. Auf der nördlichen Uferseite folgt man dem Weg A 7 zum Ausgangspunkt zurück.

Rundwanderung um die Neyetalsperre, 11km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

2. Grundkurs im Bergischen Wandern: Der Wipperfürther Heimatweg

Als Wegthema wurden für den Heimatweg, Teil der Bergischen Streifzüge, die sechs Strophen des Bergischen Heimatliedes aufgegriffen. Man erfährt an den verschiedenen Informationstafeln am Weg vieles über das Bergische Land, seine Geschichte und seine Besonderheiten.

Rundwanderung Heimatweg, 11km, ca. 3 Stunden Gehzeit

3. Von Egen zur Schevelinger Talsperre

Wir kombinieren auf dieser Tour eine Reihe von Wegen des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV). Es geht von Egen aus Richtung Neyetalsperre, deren Nordzipfel wir streifen und dann zur kleinen Schevelinger Talsperre.

Rundwanderung zur Schevelinger Talsperre, 12km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

4. Neye und Bever: Doppelt hält besser

Wandern im Talsperrenland: Dann darf’s auch gerne eine doppelte Packung sein, oder? Diese Tour beginnt in Egen und führt uns zunächst zur touristisch gut erschlossenen Bevertalsperre und dann weiter in die stillen Wälder an der Neyetalsperre. Eine schöne Kombi!

Rundwanderung Bever und Neye, 14km, ca. 4 Stunden Gehzeit

5. Im Wipperfürther „Outback“

Diese Runde führt uns nach Dohrgaul, einem südöstlich von Wipperfürth gelegenen Stadtteil. Hier kann man die bergische Landschaft genießen, ohne das Risiko, auf viele andere Menschen zu stoßen. Wir wandern in der kleinen Runde zum Steinberg (403m).

Rundwanderung Dohrgaul, 6km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt