Dörpetal

Die Dörpe ist ein 7km langer Zufluss der Wupper. Ihre Quelle liegt auf dem Golfplatz Dreibäumen am Westrand der Gemarkung von Hückeswagen. Der Golfplatz Dreibäumen bietet eine 18-Loch-Anlage und ist wegen seiner günstigen Lage im Dreieck zwischen Wermelskirchen, Hückeswagen und Remscheid sehr beliebt.

Die Dörpe bildet in ihrem Verlauf die Grenze zwischen Hückeswagen und Remscheid, was dazu führt, dass die im Dörpetal gelegenen Ortschaften Dörpe, Dörpersteeg und Dörpmühle teils zu Remscheid und teils zu Hückeswagen gehören. Zahlreiche kleine Betriebe nutzten einst die Dörpe zur Erzeugung von Energie, u.a. auch der Goldenbergshammer, wo die Dörpe zu einem kleinen See gestaut ist.

Richtig gestaut wird die Dörpe dann an ihrer Einmündung in die Wupper. Die Dörpe-Vorsperre ist eine der fünf Vorsperren der Wuppertalsperre.