Burg Sülz

Burg Sülz ist eine ehemalige Wasserburg und liegt auf 70m ü. NN im Talgrund der Sülz bei Scheiderhöhe. Sie entstand bereits um 700 n. Chr. als Rittersitz und zählt zu den ältesten Adelssitzen im Oberbergischen. Von der Hauptburg und dem Bergfried sind heute nur noch wenige überwachsene Mauerreste erhalten. Die Vorburg wurde 1966 von einer Bauherren-Gemeinschaft erworben und in den Technologiehof Burg Sülz umgebaut, der zum Gewerbepark der Stadt Lohmar gehört und eine Reihe von Privatfirmen, ein Restaurant sowie Wohnungen beherbergt.

Der frühere Rittersitz taucht offiziell erst 1075 in einer bischöflichen Urkunde auf. Er gehörte zunächst dem Pfalzgrafen und ging dann als Schenkung an die Abtei Michaelsberg in Siegburg. Um 1400 wurde der Ritter Stael von Holstein Burgherr. Als sein Geschlecht im 16. Jahrhundert ausstarb, wechselte Burg Sülz einige Male den Besitzer und wurde 1766 an die Herren von Schloss Auel verkauft, die mit dem Umbau der Anlage begannen.

Über die ursprüngliche Anlage der Burg Sülz ist nur wenig bekannt. Die Burganlage wurde 1766 stark verändert, als die Freiherren von La Valette-St. George die mittelalterlichen Gebäude abreißen ließen, um sie durch modernere und repräsentativere zu ersetzen. Nach dem Bau eines Flügels aus Bruchstein für die neue Vorburg, nebst Tordurchfahrt und dreigeschossigem Eckturm, gab es erneute Besitzerwechsel und die Vorburg wurde erst 1936 durch einen zweiten Flügel mit Eckturm vervollständigt.

Der zweigeschossige Backsteinbau mit seinen beiden Türmen und den rot-weiß gestrichenen Fensterläden ist von der Landstraße aus gut zu erkennen. Südöstlich der etwa rechteckigen Anlage, weniger als hundert Meter entfernt, finden sich in einem stark überwucherten Brachgelände die wenigen Mauerreste der Hauptburg.

Durch die Landstraße nach Rösrath getrennt liegt hinter Burg Sülz der Erlebnisbauernhof Krewelshof. Heuburg, Hühnerfarm mit Streicheltieren, Mais-Labyrinth, Kürbis-Pyramide, Schaukäserei, einmal monatlich ein Kinderflohmarkt und natürlich Bio-Produkte en masse machen den Krewelshof zu einem beliebten Ausflugsziel speziell für junge Familien.