Über den Eichenlaub-Weg bei Riedelbach (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 12 Min.
Höhenmeter ca. ↑217m  ↓217m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Vom Wanderparkplatz Tenne, an der Hochtaunusstraße bei Riedelbach gelegen, führt dieser mit einem Eichenblatt markierte Wanderweg uns auf runden 9km Wegstrecke zum Naturschutzgebiet Riedelbacher Heide und Retour. Die Wanderung ist geprägt durch einen großen Waldanteil und führt über gut ausgebaute Waldwege, bietet aber auch hier und da die Möglichkeit, den Blick über den Taunus schweifen zu lassen.

Gleich hinter dem Parkplatz unterqueren wir die Hochtaunusstraße und folgen den Markierungen des Eichenblatt-Wegs nach rechts. Durch einen schönen Hochwald mit einigen markanten alten Eichen folgen wir den Wegweisern zunächst abwärts ins Dombachtal. Über den kleinen Dombach hinweg nimmt der Eichenblatt-Wanderweg nun aufwärts Kurs in Richtung Naturschutzgebiet Riedelbacher Heide.

Wir treffen, dort angekommen, auf eine wunderschöne Heidelandschaft, die wir auf einem gut ausgebauten Schotterweg passieren. Kurz darauf geht es vorbei an einem Segelflugplatz abwärts zur Bundesstraße 275. Über selbige hinweg wandernd erreichen wir dahinter den Wanderparkplatz „Hirtenwiese“ und folgen dem Eichenblatt-Weg nun südlich in Richtung Mauloff. Die letzten Meter bis nach Mauloff verläuft der Eichenblatt-Weg entlang einer Kreisstraße bis in die Ortsmitte von Mauloff.

Wir durchqueren Mauloff und passieren einige schöne Fachwerkhäuser des Ortes, bevor es durch ein Ferienhausgebiet wieder hinein in ein Waldgebiet geht. Zunächst aufwärts, dann abwärts, leiten uns die Wegweiser nun auf direktem Wege durch den Wald wieder zurück zum Ausgangspunkt am Parkplatz Tenne.