Wipperfeld-Ommerborn Rundwanderung (Wipperfürth)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 22.4km
Gehzeit: 05:36h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 8
Höhenprofil und Infos

Wasserquintett-Touren sind eine Reihe von Wanderungen durch das Bergische Land in Nordrhein-Westfalen. Eine dieser Routen erstreckt sich von Wipperfeld über Ommerborn und mehr. Beschauliche Landschaften wechseln sich mit lauschigen Gemeinden ab, während weitere Bauwerke und Sehenswürdigkeiten für Abwechslung sorgen. Ein Dreiklang aus Wald, Wasser und Weiden begleitet dich auf dieser um die 22 Kilometer langen Runde.

Vom Wanderparkplatz Wipperfeld gilt es, die Dorfstraße nördlich zu begehen um die Gemeinde dann über den Felderweg zu verlassen. Dabei ist die katholische Kirche auf der linken Seite kaum zu übersehen, die eine kurze Besichtigung lohnt. Ein Wiesenpanorama ist als „Teppich“ nach Grüterich ausgelegt, weiter geht es auf dem Wipperfürther Rundwanderweg. Die Neigung des Pfades schwankt zwischen bergauf und bergab.

Bald beginnt ein Wäldchen, indem man sich gut geschützt fühlen kann. Dahinter grüßt der geruhsame Schwarzenbach, der Mittel- und Oberschwarzen teilt. Nach der Überquerung bleiben wir in südlicher Richtung diesmal am Rand eines Waldstücks, anschließend betreten wir doch wieder ein Geflecht aus Bäumen. In Jörgensmühle ist die Architektur, bestehend aus Fachwerk- und Schiefer, ein lauschiges Motiv. Mühlen schmücken ebenfalls die Gegend, in Thier wartet die nächste hübsche Kirche mit einem spitz zulaufenden Turm. Hinter Buchholz weist die Beschilderung des Wasserquintetts den Weg.

Hunger? Nach insgesamt rund zehneinhalb Kilometern taucht ein großer Campingplatz auf, wo sich sowohl eigener Proviant als auch für Gäste zubereitete Speisen genießen lassen. Ein dichter Wald kennzeichnet den folgenden Abschnitt bis zum Ommerborner Freiluftaltar. Diese kleine Pilgerstätte lohnt zumindest auch für Nichtgläubige einen kurzen Anblick.

Die letzten acht Kilometer halten ebenso noch einige Blickfänger bereit. Die Melodie aus Weiden, Wald und Wasser klingt gleichsam weiter, auf den Grasflächen äsen mitunter Kühe. In Dalerhöh gibt’s ein erneutes Mal die charakteristischen und niedlichen grünen Fensterläden am Fachwerk zu betrachten. Abschließend ist der Reichenbach unser treuer Begleiter zurück zum Startpunkt in Wipperfeld. Im Biergarten des Haus Hembach können Wanderer den Tag bei einem kühlen Getränk Revue passieren lassen.

Bildnachweis: Von Beauregard273 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
25.37km
Gehzeit:
06:22h

Die zweite Tagestour des Wasserquintett-Wanderwegs im Bergischen Land beginnen wir am Landgut Stüttem südlich von Wipperfürth. Wir starten auf...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
24.04km
Gehzeit:
05:59h

Die vierte Etappe des Schlösserwegs beginnt ganz im Süden des Stadtgebiets von Wipperfürth, im Ortsteil Wipperfeld. Wir verlassen Wipperfeld und...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.95km
Gehzeit:
03:07h

Kapellensüng ist ein Ortsteil von Lindlar im Sülztal (Bergisches Land). Hier hat der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) einen Rundwanderweg mit...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Wanderparkplatz WipperfeldGrüterich (Wipperfürth)Jörgensmühle (Wipperfürth)Buchholz (Wipperfürth)Ommerborner FreiluftaltarHaus HembachOmmerborn (Wipperfürth)Kürtener Sülz (Sülz)Scharzenbachtal (Kürtener Sülz)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt