WetterAusflug rund um Kloster Engelthal (Niddertal)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 54 Min.
Höhenmeter ca. ↑137m  ↓137m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Restaurant-Gästehaus WilhelmshöheRestaurant-Gästehaus Wilhelmshöhe

Diese kurze Rundwanderung in der Wetterau startet direkt an der Pforte von Kloster Engelthal bei Altenstadt im Niddertal. Vorbei an dem Bildstock haben wir links die Klostermauer und rechts ein Pferdegestüt. Rund 500m gehen wir auf diesem Weg und nehmen die erste Abzweigung nach rechts. Nach weiteren 200m erreichen den höchsten Punkt unserer Wanderung, den Steinberg (212m).

Man sieht einen früheren Steinbruch. Hier wurde der Basalt für Kloster Engelthal abgebaut. Man kommt an eine Kreuzung, geht halblinks und später über schmalen Pfad zum Stadtwald Engelthal. Wir gehen gut einen Kilometer der Nase nach und folgen an einer Abzweigung dem Wegweiser "grünes Kreuz" nach rechts.

Man stößt auf eine Hütte und passiert dann ein Waldstück, im dem einst ein römisches Lager unterhalten wurde und später eine mittelalterliche Siedlung, die im 12. Jahrhundert wüst gefallen ist. Ein Stück weit geht man auf der Bonifatius-Route, bevor es über einen historischen Grenzweg zurück zum Kloster Engelthal geht.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.