Wanderweg - W3 - in Weyerbusch (Altenkirchener Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Stunden 8 Min.
Höchster Punkt: 326 m
Tiefster Punkt: 217 m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Hotel im Heisterholz
Hotel im Heisterholz

Der vom Verkehrs- und Bürgerverein Weyerbusch neu markierte W3 Wanderweg führt uns durch die Landschaft zwischen Weyerbusch und Hemmelzen im Altenkirchener Westerwald. Unterwegs gibt es immer wieder gute Fernsicht über den Westerwald, besonders am Asberg, wo extra ein „Fernsichttisch“ installiert wurde, der aufzeigt, wohin gerade der Blick schweift.

Offizieller Startpunkt zur Runde ist in Weyerbusch, aber getreu dem Motto: Erst aufwärts, dann abwärts, habe ich die Runde am „Landhaus Stähler“ in Hemmelzen gestartet. Vom Parkplatz aus geht es sogleich kurvenreich aufwärts, die Thorhecke wird umrundet, und weiter hinauf führt der Weg zum Asberg mit dem erwähnten Fernsichttisch.

Hier genießen wir den freien Blick über den Westerwald bevor es abwärts, vorbei an alten Eichen am Hof Wiesplacken, weiter bis nach Hilkhausen geht. Der W3 leitet uns für einige Schritte durch den Ort und dann aufwärts, über den Birnbach hinweg, weiter in Richtung Weyerbusch. Kurz vor dem Ortsrand weisen die W3-Wegweiser in Richtung Weyerbusch, dem offiziellen Startpunkt, aber wir halten uns hier nach rechts und wandern abwärts entlang eines Waldrandes.

Kurze Zeit später folgen wir dem W3 dann nach rechts und hinaus über freies Feld. Später geht es durch einen Hohlweg zurück nach Hilkhausen und noch einmal für einige Meter durch den Ort, bevor wir das romantische „Birnbach Tal“ erreichen. Entlang des kleinen Baches wandern wir dann auch schon wieder die letzten Meter zurück zum Ausgangspunkt.

Themen

Westerwald Sieg-Westerwald Altenkirchener Westerwald Rheinland-Pfalz Landkreis Altenkirchen
Text, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.