Nationalpark Harz

Wir haben für Sie eine Auswahl an GPS Wanderwegen zusammengestellt, die sich in der näheren Umgebung befinden. Alle Wanderwege sind mit GPS-Daten für Ihr Smartphone/Navigationsgerät hinterlegt, so dass Sie sofort loswandern können – auch ohne Karte.

Rundwanderung von Schierke über die Hohneklippen zur Ahrentsklint

Diese Runde sind eigentlich zwei. Zwei Harzschleifen im östlichen Teil des Nationalparks Harz, die die Naturschönheiten zusammenbinden. Wald, Fels und Aussicht satt. Apropos satt: wen wandern durstig und hungrig macht: Rucksack packen! Oder darben, denn wir haben lediglich an Start und Ziel in Schierke Gastronomie.

Vom Marienteich über den Bastebornplatz zur Eckertalsperre

Diese Runde liegt südlich von Bad Harzburg im Nationalpark Harz mit Start und Ziel an der B 4 (Nordhauser Straße). Über den Radauberg (618m) geht es zur Eckertalsperre, wo einst die innerdeutsche Grenze über die Staumauer verlief. An der B 4 stellen wir das Auto an einem Wanderparkplatz ab und biegen in den Luchsweg zum Marienteich ein.

Nationalpark-Runde mit Bodebruch und Achtermannshöhe

Östlich der Oder im Nationalpark Harz wird es von den Bezeichnungen her finster. Das betrifft aber nicht das Naturerleben, denn sonst wären wohl kaum so viele Wanderwege angelegt. Unserer führt uns um und durch Hochmoore, wir treffen die Warme Bode und die Kleine Bode, gehen den Milliardenweg und kommen auf die Achtermannshöhe (925m). Alles geht von Oderbrück aus.

Vom Königshütter Wasserfall zum Trudenstein und zur Mandelholztalsperre

Die Wanderung durch den Naturpark Harz und durch einen Teil vom Nationalpark Harz im Schatten des Brockens (1.141m) liefert die örtliche Naturlandschaft in einer wunderbar abwechslungsreichen Halbtagestour mit vielen Aussichtspunkten, wobei wir über gut 5km durch die Gefilde des Nationalparks streifen, dabei auf dem Glashüttenweg zwischen Trudenstein und Erdbeerkopf bei 770m den Höchsten Punkt haben.

Harzer Klosterwanderweg

Im Harz kann man nicht nur wandern, sondern auch pilgern, z.B. auf dem Harzer Klosterwanderweg, der von Thale über Blankenburg und Wernigerode nach Goslar führt und dabei an zahlreichen alten Kirchen und Klöstern vorbeileitet.

Harzer Grenzweg Etappe 2 Eckertal - Brocken

Der Bad Harzburger Stadtteil Eckertal ist Ausgangspunkt für die zweite Tageswanderung auf dem Harzer Grenzweg. Während der deutschen Teilung war Eckertal beliebtes Ausflugsziel, denn hier befand sich ein Aussichtsturm, von dem aus Teile der innerdeutschen Grenze überblickt werden konnten.