Wandern rund um Hachenburg: Die fünf besten Rundtouren

Hachenburg ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen im Westerwald, liegen doch rund um die malerische Kleinstadt die Wandergebiete Kroppacher Schweiz, Westerwälder Seenplatte und das obere Wiedtal. Kein Wunder, dass bei einer solchen Lage auch die großen Wanderwege gerne Hachenburg mit in die Wegführung einbauen. So ist Hachenburg etwa Start- und Zielpunkt von zwei Etappen auf dem Westerwaldsteig.

Das auch gerne als Perle des Westerwalds beschriebene Hachenburg ist natürlich auch für Tagesausflüge sehr interessant. Wer zu Besuch in Hachenburg ist: Das hier sind die fünf schönsten Rundwanderungen in Hachenburg.

1. Kloster Marienstatt, Schloss Hachenburg und das Landschaftsmuseum Westerwald

Wir starten zu dieser Runde an der Abtei Marienstatt im Tal der Großen Nister. Unser Weg führt uns nach Hachenburg. Vorbei am Schloss Hachenburg und durch den Burggarten geht es zum Landschaftsmuseum Westerwald und dann zur Nistermühle.

Rundwanderung vom Kloster Marienstatt nach Hachenburg, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

2. Rothenbach und Hirzbach: Unterwegs auf dem Wassererlebnispfad

Startpunkt der Rundwanderung ist die Westerwald-Brauerei Hachenburg. Der erste Streckenabschnitt führt durch den Hachenburger Stadtwald nach Gehlert. Vorbei an der Rothbach-Grotte geht es bis zur Quelle des Rothenbaches und weiter hinauf auf den Gräbersberg (513m, mit Aussichtsturm), wo auch der Hirzbach entspringt.

Rundwanderung Wassererlebnispfad Hachenburg, 13km, ca. 3 Stunden Gehzeit

3. Ums Hachenburger Gebück

Eine abwechslungsreiche Runde im Oberen Westerwald erwartet die Wanderer auf dieser rund 15km langen Rundwanderung. Mal geht es durch eine offene Landschaft, mal durch schönen Wald, und auch das schmucke Städtchen Hachenburg wird auf der Wanderung nicht außen vor gelassen.

Rundwanderung ums Hachenburger Gebück, 15km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

4. Durchs Tal der Großen Nister und auf die Norkenhöhe

Von Nister aus wandern wir zur Hachenburger Holzbachschlucht, weiter durchs Tal der Großen Nister und ins Wäschbachtal. Dann geht es hinauf nach Norken mit einer perfekten Rundumsicht über den Westerwald.

Rundwanderung Nistertal und Norkenhöhe, 15km, ca. 4 Stunden Gehzeit

5. Zwei-Gipfel-Tour durch den Hachenburger Stadtwald (mit Gräbersberg-Aussichtsturm)

Von Hachenburg aus startet diese Wanderung, um die zwei höchsten Gipfel in der Verbandsgemeinde Hachenburg, den Gietzebeul (494m) und den Gräbersberg zu erkunden. Auf dem Gräbersberg belohnt uns ein Aussichtsturm mit einem ungetrübten Panoramablick über den Hachenburger Westerwald.

Rundwanderung Zwei-Gipfel-Tour, 16km, ca. 4 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort