Waldecker Weg Etappe 2 Dommelturm - Lengefeld


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 21 Min.
Höhenmeter ca. ↑330m  ↓484m
Waldecker Weg X21 Wegzeichen Markierung

Am Fuße des Dommel (738m) startet die zweite Tageswanderung auf dem Waldecker Weg, dem Hauptwanderweg 21 des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV). Es geht zunächst nach Ottlar in der Gemeinde Diemelsee. In Ottlar lohnt ein Blick auf die St. Margarethenkirche, die 1872-74 erbaut wurde und eine kleine Kapelle aus dem 16. Jahrhundert ersetzte.

Von Ottlar leitet der Waldecker Weg durch die walreiche Bergwelt weiter nach Deisfeld, den kleinsten Ortsteil der Gemeinde Diemelsee. Die Auferstehungskapelle in Deisfeld wurde 1749 gebaut und ist der Blickfang des kleinen Dörfchens mit gut hundert Einwohnern.

Parallel zur Kreisstraße wandert man weiter nach Schweinsbühl. Die Kirche von Schweinsbühl, malerisch gelegen auf einem kleinen Hügel am Rand des Ortes, gehört zu den schönsten romanischen Kirchenbauten im Waldecker Land. Wer sich ein wenig mit Kirchenarchitektur auskennt, sollte sich die Kuppel über dem Altarraum einmal genau anschauen, sie gilt unter Experten als meisterlich ausgeführt. Erbaut wurde die St. Georg Kirche in Schweinsbühl in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. 1510 wurde sie im Zuge der Reformation zur evangelischen Pfarrkirche. Bemerkenswert ist der aus der Bauzeit stammende romanische Taufstein.

Am Südfuß des Widdehagen (635m) geht es ostwärts nach Rhena, einem Stadtteil von Korbach, dem Verwaltungszentrum im Waldecker Land. Auch hier ist es eine Kirche, die besondere Aufmerksamkeit verdient. Die romanische St. Thomas Kirche wurde 1120 mit rechteckigem und zweijochigem Schiff erbaut. Auf dem blockförmigen Altar steht ein schönes Kruzifix aus dem 13. Jahrhundert. Das massive Taufbecken aus Sandstein stammt aus dem 12. Jahrhundert.

Ein kurzes Stück leitet der Waldecker Weg über die Bundesstraße B 251 Richtung Korbach und führt dann über die Upländer Straße noch einmal hinauf in die Berge. Mit der Marbeck kommt man schließlich zum Wipperteich bei Lengefeld. In Lengefeld gibt es neben der romanischen Saalkirche aus dem 13. Jahrhundert auch ein sehenswertes Herrenhaus, das einen Wohnturm aus dem 14. Jahrhundert integriert, der auf die ehemalige Wasserburg Lengefeld zurückgeht.

Waldecker Weg Etappen


Waldecker Weg Etappe 1 - Waldecker Weg Etappe 2 - Waldecker Weg Etappe 3

Vgwort