Von Oberthal rund um den Bostalsee (Saarland)


25 Bilder
Artikelbild
Länge: 18.12km
Gehzeit: 04:45h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 80
Höhenprofil und Infos

Der Bostalsee liegt inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück im Landkreis St. Wendel und gilt als als einer der größten Freizeitseen im südwestlichen Raum. Bereits 1970 wurde das touristische Großprojekt initiiert mit dem alleinigen Ziel, die Region für Besucher aus Nah und Fern attraktiv zu machen. So dient der rund 120ha große See mit der imposanten Staumauer alleinig dem Freizeitvergnügen. Gespeist wird der See durch die Bos und den kleinen Dämelbach.

Wir werden den See im Laufe unserer Wanderung über den angelegten Rundweg ausgiebig erkunden. Unser Start liegt am Schullandheim in Oberthal, von wo aus wir auf schönen Wegen und durch einen Hochwald durch den „Oberthaler Bruch“, einer Niedermoorlandschaft, hinein in das Nahetal steuern.

Hier treffen wir auf einen historischen Grenzstein, der die Grenzen des Saarlandes in der Zeit von 1920-1935 markierte. Es geht weiter entlang der noch kleinen Nahe, vorbei an einigen Mühlen, einer schöner Kapelle und dem Römerhof, bis wir auf die ersten Markierungen einer Skulpturenstraße treffen. Auf unserem Weg begegnen uns so die ersten, meist aus Stein gehauenen Skulpturen, von denen wir noch einige mehr bei der Umrundung des Bostalsees antreffen werden.

Wir umrunden nun den Bostalsee gegen den Uhrzeigersinn, und immer entlang des Ufers geht es vorbei am Strandbad Gonnesweiler, dem Center Park Bostalsee mit Streichelzoo und Kletterpark, bis zum Kunstzentrum „Bosener Mühle“ am Nordrand des Bostalsees. Hier macht unsere Wanderung dann kehrt und führt in südlicher Richtung, durch das Strandbad Bosen und vorbei an der Touristinfo, wieder zurück auf die Skulpturenstraße durch das Naturschutzgebiet Bostalsee.

Kurz darauf treffen wir dann auf den bekannten Hinweg und folgen diesem zurück bis zur Elzenberger Mühle. Zu Füßen des Elzenbergs (443m) entlang steuert unser Weg nun in südöstliche Richtung hin zu einem gewaltigen Steinbruch. Ab hier wandern wir dann durch ein Waldgebiet aufwärts in Richtung Windpark auf den Leißberg. Vorbei an einigen Windrädern bleibt der Wald unsere stetiger Begleiter während wir, abwärts wandernd, wieder den Ausgangspunkt am Schullandheim ansteuern.

Autor: RS
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.74km
Gehzeit:
04:23h

Start und Ziel ist am Restaurant Römerhof. Von dort wandern wir an den Ortsrand von Neunkirchen/Nahe und überqueren die L 135 und biegen auf den...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.89km
Gehzeit:
02:26h

Der ausgeschilderte Grenzweg in der Gemeinde Oberthal folgt den Spuren der ehemaligen Saargebietsgrenze von 1920-1935. Obwohl die Wanderung ausschließlich...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.72km
Gehzeit:
01:36h

Der Bostalsee liegt im nördlichen Saarland im Sankt Wendeler Land und wurde 1979 zur reinen Freizeitnutzung in Betrieb genommen. Eine rund 500m lange...

Weitere Touren anzeigen
ivw