Über den historischen Grenzweg bei Oberthal (Saarland)


20 Bilder
Artikelbild
Länge: 8.89km
Gehzeit: 02:26h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 163
Höhenprofil und Infos

Der ausgeschilderte „Grenzweg“ in der Gemeinde Oberthal folgt den Spuren der ehemaligen Saargebietsgrenze von 1920-1935. Obwohl die Wanderung ausschließlich durch ein Waldgebiet verläuft, kommt durch den historischen Bezug und die entsprechend aufgestellten Informationstafeln am Wegesrand sicher keine Langeweile auf.

Nahe Gronig, einem Ortsteil von Oberthal, finden sich an der „Kapellenwiese“ reichlich Parkmöglichkeiten, um die Wanderung zu beginnen. Zunächst leiten die Wegweiser des Grenzwegs auf weichen Waldwegen steil aufwärts bis zum Losenberg (512m), der Wasserscheide von Blies und Nahe, bevor es dann abwärts bis ins schöne Nahetal geht.

Irgendwann leitet dann der Grenzweg nach rechts aus dem Nahetal heraus und wir wandern weiter auf schönen Waldwegen bis wir linker Hand einen riesigen Rhyolith-Steinbruch erspähen. Rhyolith ist übrigens dem Granit sehr ähnlich und auch unter dem Namen Quarzporphyr bekannt.

Wir erreichen kurz darauf den Festplatz „Amesborn“, wo die ehemalige Saargebietsgrenze nach links abzweigt. Die Wegweiser des Grenzwegs leiten uns hier aber aufwärts durch den sogenannten „Pfaffenwald“, und wir erreichen kurz darauf den bekannten Saarlandrundwanderweg, der auf stattlichen 273 Kilometern den Grenzen des Saarlandes folgt.

Die „Straße der Skulpturen“ mit einigen mächtigen „Steinblöcken“ leitet uns nun, einem Trampelpfad folgend, abwärts bis auf einen schönen Waldweg, welcher uns wieder zurück bis zur „Kapellenwiese“ führt.

Autor: RS
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.68km
Gehzeit:
04:10h

Rötel, auch roter Ocker genannt, ist eine Mineralfarbe, die aus Ton, Kreide und Hämatit besteht und seit rund 100.000 Jahren von Menschen zum Färben...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.5km
Gehzeit:
03:42h

Nach einem Spaziergang zur nahegelegenen Quelle der Nahe bei Selbach unternahmen wir im August 2015 noch diese Wanderung, allerdings ohne zu den üblichen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.12km
Gehzeit:
04:45h

Der Bostalsee liegt inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück im Landkreis St. Wendel und gilt als als einer der größten Freizeitseen im südwestlichen...

Weitere Touren anzeigen