Von Heringen über den Römberg (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 31 Min.
Höhenmeter ca. ↑112m  ↓112m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der kleine Ort Heringen liegt an der Hühnerstraße zu Füßen des Römberg im Untertaunus. Mit gerade einmal 290m ü. NN ist der Römberg zwar eher ein Hügel denn ein Berg, aber da die umliegende Landschaft eher eben geprägt ist, gibt es von dort oben dennoch gute Rundumsichten über den Taunus.

Start und Ziel dieser Wanderung ist der Parkplatz am Sportplatz in Heringen. Zunächst wandert man leicht aufwärts zu einem Höhenweg mit den ersten guten Aussichten und folgt diesem hinauf bis zum Römberg. Hier oben erwartet den Wanderer dann ein Modellflugplatz, und bei gutem Wetter kann man hier die Kunstflüge der Modellflugzeuge beobachten.

Nun geht es leicht abwärts bis zur Landstraße. Leider ist der etwas abseits der Landstraße verlaufende Parallelweg ziemlich verwuchert, und so muss man für einige Meter direkt entlang der Landstraße wandern, bevor es weiter über freies Feld zum nahen Wald geht.

Hier im Wald sollen sich laut Karte einige Hügelgräber befinden. Der vorhandene kleine Trampelpfad führt aber leider ins Nichts, und daher geht die Wanderung dann auf dem einzigen vorhandenen Weg wieder aus dem Wald hinaus zum Waldrand. Diesen kurzen Abstecher kann man also getrost auslassen und gleich auf dem Weg am Waldrand bleiben. Vielleicht kann ein ortskundiger Wanderer nochmal einen Kommentar hierzu hinterlassen, wie und wo die Hügelgräber aufzufinden sind.

Vom Waldrand aus hat man jetzt nochmal einen schönen Blick über den Ort Heringen, bevor es jetzt auf direktem Wege zurück zum Parkplatz geht.