Von Hümmerich zum Naturdenkmal Weißer Stein auf dem Hü4 (Westerwald)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 6 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 29 Min.
Höhenmeter ca. ↑151m  ↓151m
Wegweiser des Hü4

Wer einen Wanderausflug in das Rengsdorfer Land plant, sollte sich unbedingt auch einmal die Ortswanderwege des Rengsdorfer Landes genauer ansehen. Denn Wandern hat hier eine lange Tradition, davon zeugen auch gleich zwei bekannte Themenwanderwege der Region, der Klosterweg und der Butterpfad. Rund um den kleine Ort Hümmerich finden sich gleich fünf beschilderte Ortswanderwege zur Erkundung des Rengsdorfer Landes.

Über nur rund 6km Länge führt der hier vorgestellte Hümmericher Ortswanderweg Hü 4 zum sehenswerten und gut versteckten Naturdenkmal „Weißer Stein“ - eine imposante Ansammlung großer, teils weißer Quarzitbrocken. Auch diese Tour startet am Wanderparkplatz in der Bismarckstraße in Hümmerich.

Vom Wanderparkplatz aus leitet uns der Hü4 in südliche Richtung heraus aus dem kleinen Ort, und gleich hinter dem Ortsrand hinaus aufs freie Feld. Auf guten Wegen genießen wir die schöne Aussicht und erreichen bald das nahe Waldgebiet. Durch den Wald führt uns der Weg nun weiter oberhalb entlang des Gierender Bachtals bis zum Naturdenkmal Weißer Stein.

Hier gibt es für die Wanderer einiges zu entdecken bevor es auch schon wieder weiter, vorbei an ehemaligen „Bergwerksfeldern“, bis zur Weißer-Stein-Hütte geht. Ab hier folgen wir wieder einem gut ausgebauten Weg durch offen Landschaft und treffen bald wieder auf den bekannten Hinweg und folgen diesem nun wieder bis zum Wanderparkplatz in der Bismarckstraße.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.