Vom Schiffshebewerk Henrichenburg zum Colani-Ufo


16 Bilder
Artikelbild
Länge: 18.72km
Gehzeit: 04:19h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 39
Höhenprofil und Infos

Unsere heutige Tour führt uns am Schiffshebewerk Henrichenburg vorbei, dann am Dortmund-Ems-Kanal entlang. Es geht über drei Halden der früheren Zeche Achenbach bis zum Colani-Ufo nach Lünen-Brambauer.

Der Bus SB 22, Richtung Datteln, bringt uns vom Bahnhof Castro-Rauxel bis zur Haltestelle 'Waltroper Strasse'. Hier starten wir und bewegen uns erst einmal Richtung Osten zum Dortmund-Ems-Kanal und zum Schiffshebewerk Henrichenburg. Das Besondere bei dieser Schleuse war, dass Schiffe in einer wassergefüllten Wanne nach oben oder unten bewegt wurden. Es ist nicht mehr in Betrieb, aber ein bedeutsames Industriemuseum.

Nachdem wir das Schiffshebewerk hinter uns gelassen haben, können wir vom Kanal aus einen Blick auf die heutige Kanalschleuse werfen. Unser Weg führt mehrere Kilometer nach Süden am Kanal entlang.

Bei Dortmund-Groppenbruch verlassen wir den Kanal und überqueren die erste Halde, Halde Groppenbruch. Kurz danach geht es auf die Halde Minister Achenbach, auf der ein Windrad steht. Die Wege auf dieser Halde sind stellenweise sehr steil. Am Fuss der Halde erreichen wir Lünen-Brambauer. Unser Weg durch Brambauer führt uns durch eine ehemalige Zechensiedlung.

Nachdem wir die Siedlung verlassen haben, folgen wir einer weiteren Strasse durch ein Wohngebiet. Von hier geht ein Fussweg ab, der uns direkt zur früheren Schachtanlage 4 der Zeche Minister Achenbach mit dem Colani-Ufo führt.

Hinter der Zeche, die heute ein Technologie-Park ist, geht es über die Halde Tockhausen, von der wir noch mal einen letzten Blick auf das Colani-Ufo werfen. Unser Weg führt uns wieder nach Brambauer hinein. Wir folgen einem Fussweg bis zur Waltroper Strasse, die uns zur Endhaltestelle der U41 bringt. Mit der U41 fahren wir zurück zum Hauptbahnhof Dortmund. - Viel Vergnügen beim Nachwandern.

Autor: kw9959
Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © kw9959 via ich-geh-wandern.de

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.22km
Gehzeit:
04:19h

Die Stadt Waltrop im nördlichen Ruhrgebiet nennt sich auch Stadt der Schiffshebewerke. Damit ist das alte Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop-Oberwiese...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.52km
Gehzeit:
01:58h

Datteln im nördlichen Ruhrgebiet hat mir dem Kanalkreuz Datteln den weltweit größten Knotenpunkt künstlicher Wasserstraßen. Von Norden kommt...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.01km
Gehzeit:
02:47h

Der Beerenbruch ist ein Naturschutzgebiet im Grenzbereich von Dortmund und Castrop-Rauxel. Seine Entstehung hat das Naturschutzgebiet auch einer Bergsenkung...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Henrichenburg (Castrop-Rauxel)Dortmund-GroppenbruchHalde Minister AchenbachHalde GroppenbruchHalde TockhausenBrambauer (Lünen)Schiffshebewerk HenrichenburgColani-Ufo (Lüntec-Tower)LünenCastrop-RauxelDortmund-Ems-KanalDortmund