Traumschleife Kaltensteinpfad (Lebach Saarland)


4 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 7.19km
Gehzeit: 02:00h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 189
Höhenprofil und Infos

Der etwa 8km lange Kaltensteinpfad ist einer der zahlreichen Traumschleifen in der Region Saar-Hunsrück und gehört zum Kreis Saarlouis. Der Weg verläuft in weiten Teilen über Pfade auf weichem Belag geprägt durch wechselhafte Waldformationen. Die Traumschleife Kaltensteinpfad verbindet in einmaliger Weise Kulturgeschichte und Natur sowie eine schöne Panoramaaussicht.

Wir starten den Kaltensteinpfad auf einem Parkplatz in Lebach, dem nördlichsten Punkt der Traumschleife, südlich der Dillinger Straße. Wir werden gegen den Uhrzeigersinn in nördliche Richtung geleitet, vorbei am Theel-Tal-Camping-Platz. Nun führt uns der Kaltensteinpfad durch den dichten Wald, bis wir eine alte Pferdetränke erreichen. Diese wurde 1940 angelegt und diente der Wasserversorgung der Pferde, die als Arbeitstiere für den Bau der Kaserne in Lebach genutzt wurden.

Wir werden auf dem Kaltensteinpfad bergab geleitet, in Richtung Märchenwald. Bei dem Märchenwald handelt es sich um ein von Moosen und Farnen umgebenes Feuchtbiotop, das nur über eine angelegte Brücke erreicht werden kann. Nun geht es etwa einen Kilometer bergauf, bis den Gipfel des Hoxbergs (414m) erreichen. Nach einer kurzen Verschnaufpause gelangen wir zu einem alten Stollen.

In südöstliche Richtung führt der Kaltensteinpfad nun zum Ortsrand von Zollstock, einem ehemaligen Lager des Reichsarbeitsdienstes. Während der Diktatur des Hitler-Regimes wurde hier die Grenze zu Frankreich durch eine Bunkerlinie, den sog. Westwall gesichert. Ende 1944 wurden hier Kriegsgefangene als Zwangsarbeiter einquartiert.

Wir folgen dem Kaltensteinpfad in Richtung Osten, bis wir zur Hauptattraktion dieser Traumschleife gelangen, dem Naturdenkmal Kaltenstein. Es handelt sich hierbei um eine Mischung aus Sandstein und Kieselsteinen, die fast 300 Millionen Jahre alt sein sollen. Nach einer keltischen Sage wurden auf diesen Steinen Opfer zur Besänftigung der Götter erbracht.

Nach nur 200m erreichen wir eine Bank, die zu einer kurzen Pause einlädt. Hier können wir den wundervollen Panoramablick über Lebach bis zum Schaumberg (568m) auf uns wirken lassen. Nun geht es weiter bergab über den Kaltensteinpfad zum Fuß des Hoxbergs in Richtung Norden. Über dichte grüne Wälder gelangen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt in Lebach.


Bildnachweis (attribution,via Wikimedia Commons): 1-4 by EwSp01 [CC-BY-SA-3.0]

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.41km
Gehzeit:
02:49h

Die Mühlenbach Schluchten-Tour, eine Wanderung im saarländischen Kreis Saarlouis, hält für uns eine besondere Hauptattraktion bereit, die tiefe...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.37km
Gehzeit:
03:23h

Fünf Bäche, drei Brunnen (vor Ort gerne auch Burr genannt), ein Weg: Das ist die Traumschleife Bach- und Burrenpfad im Hochwald-Vorland. Wir sind...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.83km
Gehzeit:
03:31h

Eiweiler ist ein Ortsteil der Gemeinde Heusweiler im oberen Köllertal. Das Köllertal begrenzt grob den Saarkohlenwald nach Westen und hier wollen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Zollstock (Lebach)Naturdenkmal KaltensteinWestwallTraumschleifen Saar-Hunsrück
ivw