Traumschleife Gräfin Loretta


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 11.65km
Gehzeit: 03:27h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 112
Höhenprofil und Infos

Loretta von Sponheim war eine toughe Frau. Im Mittelalter – Frauen hatten damals ja nicht allzuviel zu melden – bot sie den testosterongesteuerten Herrlichkeiten ordentlich Paroli. Um ihre Ziele zu erreichen, ließ sie sogar den Kurfürsten aus Trier gefangen nehmen, einen der mächtigsten Männer seiner Zeit.

Der Kurfürst zeterte, der Papst drohte mit Exkommunikation, aber am Ende setzte Loretta ihre politischen Forderungen durch und erhielt auch noch ein ordentliches Lösegeld. Und dann kümmerte sich sogar der Kurfürst noch darum, dass der Papst wieder besänftigt wurde. Diplomatisches Geschick und Durchsetzungswille in Reinkultur.

Gräfin Loretta, so die Legende, baute vom kurfürstlichen Lösegeld eine Burg an der Nahe, die Frauenburg und hier verbrachte sie ihre alten Tage. Unterhalb der Frauenburg beginnt heute in Erinnerung an Gräfin Loretta von Sponheim eine der beliebten Traumschleifen entlang des Saar-Hunsrück-Steigs.

Wir starten am Wanderparkplatz in der Bahnhofstraße in Frauenberg im Nahetal. Wir wandern hinauf Richtung der Burg Frauenburg, die 1327 fertiggestellt und im 17. Jahrhundert zerstört wurde. Vom Aussichtspunkt Burgblick genießen wir die Sicht auf die 2013-15 im Bestand gesicherte Burgruine.

Dann geht es weiter zum Nahekopf (424m). Linkerhand liegt der Aussichtspunkt Wildelei. Es geht heran ans Gelände des Truppenübungsplatzes Baumholder und dann nordwärts zum Rastplatz Dirks Ruh, wo sich abermals ein schöner Ausblick eröffnet. Wir sehen den Erbeskopf (816m), den Idarkopf (746m), den Mörschieder Burr (646m) und das Nahetal.

Es geht um den kleinen Ort Frauenberg herum. Wir passieren Willrichs Hain und kommen auf dem Pfad des Wilderers bis zur Schutzhütte Hammerstein folgen. Bei Hammerstein passieren wir das Nahetal und wandern am linken Ufer zum Weibersprung, einem Aussichtspunkt mit schönem Blick auf den Klausfelsen.

Wenig später kreuzen wir die Bahntrasse und spazieren auf dem Meerjungfrauenweg zurück zum Wanderparkplatz und der Burgschänke zu Füßen der Burg Frauenburg.

Bildnachweis: Von Muck [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.4km
Gehzeit:
01:56h

Die Kama heißt eigentlich richtig Kammerwoog und als Kammerwoog bezeichnet man in Idar-Oberstein einen Abschnitt des Nahetals zwischen Idar-Oberstein...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
35.45km
Gehzeit:
09:23h

Der 35km lange Nahesteig begleitet die noch junge Nahe an ihrem Oberlauf und bietet schöne Wanderstunden durch eine beeindruckende Landschaft. Die...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.64km
Gehzeit:
04:36h

Diese neue Traumschleife der Stadt Idar-Oberstein im Hunsrück bietet auf 15 km eine Wegführung auf kleinen Pfaden und führt vorbei am einzigen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
KlausfelsenWildeleiDirks RuhWillrichs HainSchutzhütte HammersteinBurg FrauenburgFrauenberg (Nahe)Aussichtspunkt BurgblickNahekopfTruppenübungsplatz BaumholderWeibersprungNahetal (Rhein)Traumschleifen Saar-Hunsrück
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt