Traumschleife Burgstadt-Pfad (Hunsrück)


25 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 7.08km
Gehzeit: 01:44h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 236
Höhenprofil und Infos

Die Burgstadt Kastellaun im Hunsrück bietet mit der Traumschleife Burgstadt-Pfad eine kurze Rundwanderung mit wenigen Höhenmetern an, die zu jeder Jahreszeit einfach zu begehen ist. Bei Eis und Schnee allerdings darf der in die Schleife integrierte 800 Meter lange Sturmwurf-Erlebnispfad „Kyrill-Pfad“ leider nicht begangen werden.

Der Kyrill-Pfad bietet auf zehn Stationen Lehrreiches über die Schäden, die der Sturm Kyrill 2007 im Hunsrücker Wald anrichtete, aber auch über die Arbeit der Forstleute und über den von Natur aus neu entstehenden Wald. Der Kyrill-Pfad leitet die Besucher über Bohlen und kleine Leitern durch die Windwurffläche.

Start der Traumschleife Burgstadt-Pfad ist der Parkplatz des BurgStadt Hotels. Von dort geht es auf kurzem Teerweg direkt zum Portal der Schleife. Charakteristisch für alle neueren Traumschleifen des Saar-Hunsrück-Steiges ist die tolle Wegführung auf neu angelegten Pfaden. So wandert man auf kleinsten Trampelpfaden durch lichten Laubwald, namentlich Pfingstwald, und entdeckt auf schön gestalteten Hinweistafeln so manches Spannende am Wegesrand. So das „grüne Klassenzimmer“, ein kurzer Waldlehrpfad, der kindgerecht und zum Anfassen die Unterschiede einzelner Baumarten verdeutlicht.

Ebenfalls direkt am Weg findet sich der Jüdische Friedhof der Stadt Kastellaun. Seit 1992 unter Denkmalschutz stehend, bietet er dem Besucher einen Ort der Ruhe und des Innehaltens. Die ersten Grabsteine stammen von 1885, die letzte Beerdigung fand 1939 statt.

Weiter auf dem Burgstadt-Pfad geht es bis zum Waldrand mit Blick über die Hunsrückhöhen bis hinein in den Soonwald. Nach so viel Aussicht lädt mitten im Wald ein schön angelegter Picknickplatz mit vielen Rastmöglichkeiten direkt an einem kleinen verwunschenen See zum Verweilen ein. Sehr hübsch gemacht, führt der Weg über ein kleines Inselchen weiter durch lichten Wald bis zum oben beschriebenen Kyrill-Pfad.

Nach nur knapp 8 Kilometern schließt sich der Kreis wieder am Portal der Traumschleife, aber man hat den Eindruck, sehr viel erlebt zu haben auf dieser kurzen Runde.

Autor: garmini
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
13.14km
Gehzeit:
03:07h

In Kastellaun beginnt der Schinderhannespfad durch den Hunsrück. Es geht los am Waldparkplatz an der Graf-Moltke-Straße, den auch der Saar-Hunsrück-Steig...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.4km
Gehzeit:
03:36h

Trimmbachtal, Deimerbachtal, Ourbachtal: Diese drei Bachtäler bei Kastellaun sind die Paten für diesen Rundwanderweg, der durchgängig ausgeschildert...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.9km
Gehzeit:
01:56h

Heute sind wir unterwegs in der Simmerner Mulde, einer eingesenkten Hochmulde, die zentral im Hunsrück liegt. Unser Startpunkt befindet sich grob...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Traumschleifen Saar-Hunsrück
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt