Trödelsteinpfad (Burbach Siegerland)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 47 Min.
Höhenmeter ca. ↑367m  ↓367m
Rothaarsteig-Spur Trödelsteinpfad Burbach

Der Trödelsteinpfad in der Siegerländer Gemeinde Burbach ist eine der Rothaarsteig-Spuren, Rundwanderwege, die speziell für Tagesauflüge am bekannten Fernwanderweg Rothaarsteig eingerichtet worden sind. Markiert ist der Trödelsteinpfad wie alle Rothaarsteig-Spuren mit dem Rothaarsteig-Zeichen in schwarz.

Startpunkt für den Trödelsteinpfad ist der Wanderparkplatz Buchhellertal. Den erreicht man, wenn man in sein Navigationsgerät den Eicher Weg in Burbach als Zieladresse eingibt. Von hier geht es im Uhrzeigersinn zunächst hinauf auf die Höhen des Westerwalds. Ziel und zugleich Namensgeber für den Trödelsteinpfad sind die Trödelsteine (613m) nordöstlich von Emmerzhausen. Die Trödelsteine sind ein Blockfeld aus dem westerwaldtypischen Feldspaltbasalt, das hier im Tertiär durch das Grundgebirge durchgebrochen ist.

Man wandert dann ein kurzes Stück auf der Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz und wandert hinab ins Naturschutzgebiet Saukaute mit einigen der früher so typischen Wacholderheiden.

Dann geht es durch den Wald hinab bis an den Ortsrand von Burbach, um von hier das romantische Buchhellertal zu erobern, dem wir wieder hinauf bis zum Wanderparkplatz folgen.

Die Buchheller ist ein 9km langer Zufluss der Heller und entspringt im Hohen Westerwald am Südostfuß des Stegskopf (654m). Die Buchheller verläuft von hier durch den Ort Lippe und von dort in das unter Naturschutz stehende Obere Buchhellertal. Weiter fließt der Bach ins Untere Buchhellertal zwischen alten Bergbauhalden und Grubenweihern und schließlich zwischen Burbach und Wahlbach ins Hellertal. Dort mündet der Bach etwas weiter nördlich in die Heller.


Diese Wanderung wurde als winterwanderbar ausgezeichnet. Winterwanderbar sind Wanderungen, die man auch bei schlechtem Wetter empfehlen kann. Die Auswahl von winterwanderbaren Wanderwegen erfolgt u.a. durch den Erlebniswert der Wanderstrecke. Auch Wegbeschaffenheit und touristische Infrastruktur sind wesentliche Eigenschaften für die Vergabe des Prädikats.


Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort