Steineroth


Steineroth ist ein kleiner Ort am nördlichen Rand des Gebhardshainer Landes. Mittelpunkt des Dorfes ist die katholische St. Petrus Kirche, die 1954 als Filialkirche der Pfarrei Gebhardshain eingeweiht worden ist. Im Unterdorf von Steineroth wurde 1998 zudem die private Franziskus-Kapelle errichtet.

Rund 1km südlich von Steineroth erhebt sich der Steinerother Kopf (478m), eine Basaltkuppe, auf der schon 1880 mit knapp hundert Arbeitern Basalt abgebaut worden ist. Damit zählt der Steinerother Kopf zu den ältesten Basaltbrüchen im Westerwald. Heute ist das prächtige Gipfelkreuz am Steinerother Kopf ein beliebtes Ziel für Wanderer. Von der Höhe hat man bei klarem Wetter eine hervorragende Sicht auf das Siegerland, ins Siebengebirge und das Elbbachtal.


Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
13.14km
Gehzeit:
03:28h

Eines vorweg: Diese Etappe ist gut für Menschen, die Anstiege nicht scheuen und dafür mit Fernsichten belohnt werden möchten. Der Natursteig Sieg...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.7km
Gehzeit:
02:42h

Eine etwas andere Mühlenwanderung - so lässt sich diese Tour wohl am besten beschreiben. Neben den Mühlen in den Tälern führt uns diese Wanderung...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.63km
Gehzeit:
02:21h

Steinebach an der Sieg ist unser Ausgangspunkt zu dieser Wanderung im Gebhardshainer Ferienland. Wir folgen dabei den Spuren des Mühlenwanderwegs...

Weitere Touren anzeigen