Spaziergang zum Deutschen Eck des Westerwaldes


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 4 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 40 Min.
Höhenmeter ca. ↑46m  ↓46m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Dieser kurze Spaziergang führt uns zum Deutschen Eck, einem der wichtigsten Wahrzeichen der Kroppacher-Schweiz. Klar, dass es sich hierbei nicht um das Deutsche Eck in Koblenz sondern um das sogenannte Deutsche Eck des Westerwaldes handelt. Das Deutsche Eck bilden hierbei die beiden Akteure Kleine und Große Nister, welche hier zusammenfließen.

Wir starten unsere kleine Runde im Herzen der Kroppacher Schweiz vom Wanderparkplatz an der Großen Nister westlich des Örtchens Heimborn. Einige Wegweiser und Infotafeln zeigen, dass wir hier in einem beliebten Wandergebiet unterwegs sind.

So geht es auch gleich einem prominentem Wanderweg im Westerwald folgend in Richtung Deutsches Eck. Gemeint ist natürlich der Westerwaldsteig, welcher als Fernwanderweg einmal den kompletten Westerwald von Herborn bis nach Bad Hönningen am Rhein durchstreift. Wir laufen entlang der Großen Nister auf direktem und gut begehbaren Weg bis zum Deutschen Eck, lassen dieses aber zunächst links liegen und folgen statt dessem der Großen Nister weiter nach rechts zum Wilhelmsteg.

Irgendwann erreichen wir dann den Wilhelmsteg und können bei Lust und Laune hier auch gleich in einem Gastromomiebetrieb einkehren. Über den Wilhelmsteg wechseln wir hinüber auf die andere Uferseite und dann geht es wieder entlang der Großen Nister zurück zum Deutschen Eck und diesmal nehmen wir uns die Zeit für eine ausgiebige Rast.

Hier können wir uns beim leisen Plätschern auf einer der zahlreichen Bänke der Natur hingeben. Wasser hat ja bekanntlich einen beruhigenden Einfluss. Dann geht es auf gleichem Wege auch schon wieder zurück zum Parkplatz, wo sich die Runde noch nicht einmal nach knappen 5km wieder schließt.

Somit ist diese Runde ideal als kleiner Verdauungsspaziergang am Sonntagnachmittag geeignet, Wanderschuhe benötigt man dafür nämlich auch keine.

Vgwort