Sauersteig Oberhennetal Runde


Erstellt von: ohrenbaer
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 41 Min.
Höhenmeter ca. ↑290m  ↓290m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Oberhenneborn liegt im Hochtal der Hennequelle, ca 5km nördlich von Bad Fredeburg. Der Ort wurde bereits 1362 urkundlich erwähnt und ist heute ein Stadtteil von Schmallenberg. Trotz seiner nur 384 Einwohner hat der Ort eine recht aktive Wandergemeinschaft, was wir an den vielen guten Wegweisern und Karten, den Bänken und Picknickplätzen erkennen konnten.

Dies ist sicher nicht nur der Nähe zum Sauerland Höhenflug zu verdanken, sondern vor allem den fantastischen Aussichten, die man von den Hängen der umliegenden Berge durch die Wiesen und Weidefläche auf das Hochtal hat. Die Runde orientiert sich fast 100% an der prämierten Goldroute Oberhenneborn, bei der wir nur den Ortsdurchgang durch eine kleine Wanderumgehung ersetzt haben. Also man kann hier getrost dem goldenden (G) folgen.

Die Runde startet am Wanderparkplatz "Todesbruch" und über eine Wiese hinauf zum ersten Panoramaweg. Dieser führt uns Richtung Gelsterhagen in den Wald. Wer möchte kann hier eine Extra-Schleife zum Sauerland Höhenflug und zum alten Forsthaus einlegen. Letzteres hat jedoch sehr eingeschränkte Öffnungszeiten und für die Schleife sollte man etwa 1-2 Stunden (6km und 100 Höhenmeter) extra einrechnen.

Südlich der Henne folgen wir am Hang des Wellberg dem Weg Richtung einer Felsformation, im Ort die "Henneborner Loreley" genannt, bevor der Weg dann vorbei an den "Zwei Riesen-Fichten" über extra angelegte Single Trails ins Tal führt, in dem wir kurz die Strasse und das Wiesental der Henne überqueren.

Hinter der Holzstegbrücke steht das Eulennest, eine Picknick Hütte des SGV mit Kneippbecken. Weiter geht es über Single Trails bergan wo wie bald wieder (Hömberg) die Aussichten auf das Hochtal geniessen können. Nach einem kurzen Waldabschnitt und einem Bilderstock folgt ein schmaler Pfad der einen Blick ins Nachbartal Sellmecke freigibt. Hier geht es dann weiter über eine Wiese zu einer Panoramabank (Heyer Knochen), von hier ist der Weg ins Dorf nicht mehr weit, führt vorbei an einer Kapelle, einem Bienenlehrpfad und einem Stück Kreuzweg.

Streckeninformation

  • ca 11 km Länge
  • 320 Höhenmeter
  • 3-4 Stunden reine Gehzeit
  • Optional: Schleife über Sauerland Höhenflugs (6km, 100 Höhenmeter, 1-2 Stunden)
  • etwa 3km Asphaltanteil

Höhepunkte:

  • Wiesenwege mit Aussichten auf das Oberhenneborner Hochtal
  • Extra angelegte Single Trails
  • Die Riesen-Fichten bei der "Henneborner Loreley"
  • Eulennest (Picknick Stelle an der Henne mit Kneipp Becken)
  • Bienenlehrpfad
  • Kapellenweg
  • Genügend Bänke für eine Rast
  • Einkehrmöglichkeiten in Oberhenneborn "Wüllners Landgasthof" und oben am Höhenflug "Alten Forsthaus" (Öffnungszeiten beachten)

An- Abreise:

  • Am Wanderparkplatz "Todesbruch" im Dorf bestehen kostenlose und öffentliche Parkmöglichkeiten.
  • Der Ort ist über eine Busstrecke an Bad Fredeburg angebunden
Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © ohrenbaer via ich-geh-wandern.de