Rundweg um die Nesselhofer Weiher


Erstellt von: Watz1
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 43 Min.
Höhenmeter ca. ↑199m  ↓199m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Von Bicken kommend fährt man Richtung Eisemroth und folgt der Beschilderung zum Sportplatz Bicken, wo es genügend Parkmöglichkeiten gibt.

Von hier starten wir in nördlicher Richtung in den Wald hinein wo wir schon nach etwa 400 m auf den Lahn-Dill-Berglandpfad stossen. Diesem folgen wir leicht ansteigend an den Nesselhofer Weihern und der ehemaligen Grube Konstanze vorbei bis zum Wegkreuz oberhalb der ehemaligen Herbornseelbachen Kaserne. Hier geht es halblinks leicht steigend den Wasenberg hinauf. Oben angekommen bietet sich ein herrlicher Weitblick auf den hohen Westerwald.

In der nächsten Senke biegen wir links ab und treffen schon bald auf den Hauptverbindungsweg von Scheld nach Seelbach. Diesem folgen wir in südlicher Richtung bis wir kurz nach einer Infotafel über heimische Schlangen und Käferarten nach links Richtung Bickener Schutzhütte abbiegen. Von der Schutzhütte geht es links ab leicht fallend bis zum Sportplatz wo unser Rundweg endet.

Dieser Rundweg ist nicht markiert und kann von Ortsfremden nur mit GPS begangen werden, da an mehreren Kreuzungen die Gefahr besteht, sich zu verlaufen. Der gesamte angezeigte Track bezieht sich auch auf die Anfahrt von der Ortsmitte in Bicken aus. Vom Parkplatz Sportplatz ist der Rundweg 6,62 km lang und weist in An und Abstieg 309 Höhenmeter auf.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Watz1 via ich-geh-wandern.de