Rundwanderweg zum Weidelbacher Weiher (Ilsetal)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 15 Min.
Höhenmeter ca. ↑257m  ↓257m
Rundwanderweg A4 im Ilsetal Wittgensteiner Land

Die Ilse ist zwar nur ein kleines Bächlein, gerade einmal 8km lang. Aber die Landschaft, die die Ilse auf ihrem Weg nach Feudingen durchzieht, um dort in die Lahn einzumünden, ist so wie Wanderer es wünschen: ruhig, grün, hügelig, wunderbar.

Wem der Ilsetalpfad (17km) zu lang ist, der kann auch gut auf den örtlichen Rundwanderweg A4 ausweichen, der an der schmalen Kreisstraße von Feudingen nach Banfe startet. Ein möglicher Parkplatz ist der Wanderparkplatz An der Indel (ins Navigationsgerät eingeben: Bad Laasphe, An der Indel oder alternativ Lindenfelder Weg, der von Banfe hinauf zur Kreisstraße 35 führt).

Der Rundwanderweg A4 führt ein gutes Stück entlang der Ilse und der wenig befahrenen Kreisstraße und steuert dann als schönes Ziel den romantisch gelegenen Weidelbacher Weiher an. Der Weidelbacher Weiher liegt mitten im Wald, umgeben von herrlicher Ruhe und auch einigen Bänken und einer Schutzhütte, um hier eine gepflegte Rast einzulegen.

Hintergrundinformation zum Ilsetal

Die Ilse ist ein Fluss im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge und entspringt aus zwei Quellen nahe dem Bad Laaspher Stadtteil Heiligenborn. Die oberste Ilsequelle befindet sich auf dem Ostnordosthang des Jagdbergs. Etwa einen halben Kilometer bachabwärts liegt die "heilige" Ilsequelle auf dem Nordwesthang des Kompass.

Die Ilse fließt durch ein enges Tal nordostwärts durch das Wittgensteiner Bergland. Nach Aufnahme des von Heiligenborn kommenden Langenbachs, der ihre Wasserführung mehr als verdoppelt, fließt sie am Weiler Lindenfeld vorbeifließt. Nach Passieren von Inthalberg und Weidelbacher Haupt mündet der Weidelbach ein. Danach passiert der Bach die Berge Dörnberg, Weißer Stein und Petersberg. Schließlich gelangt die Ilse nach Feudingerhütte, einem Ortsteil des zu Bad Laasphe gehörenden Feudingen, wo sie von Süden kommend am westlichen Dorfrand auf etwa in die Lahn mündet.


Bildnachweis (attribution,via Wikimedia Commons): 1 by Dampftrain [CC-BY-SA-3.0]

Vgwort