Runde vom Sieglarer See durch die Siegauen zur Mündung der Sieg


6 Bilder
Artikelbild
Länge: 20.62km
Gehzeit: 04:45h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 6
Höhenprofil und Infos

Das wird ein schöner Wandertag. Wir haben gut zwanzig Kilometer vor uns (die man auch mit Rad absolvieren kann) und wollen uns den untersten Teil des Siegtals erschließen. Die Mündung der Sieg in den Rhein ist übrigens eine der letzten weitgehend naturbelassenen Rheinmündungen. Daher steht das Gebiet unter Naturschutz.

Unser Startpunkt ist der Troisdorfer Stadtteil Sieglar, genauer: der Sieglarer See. Der Sieglarer See entstand bei Erdarbeiten im Rahmen des Baus der Autobahn A 59 Anfang der 1970er Jahre. Er ist Teil des Naturschutzgebiets, deshalb ist hier Baden streng verboten.

Vom Sieglarer See aus begleiten wir erst die Sieg sehr ufernah, halten uns dann aber in etwas Abstand und wandern Richtung Müllekoven und Bergheim. Hier kommen wir zu einem Altarm der Sieg namens Diescholl mit schöner Auenlandschaft.

Man passiert am Diescholl das Fischereimuseum Bergheim, das die Geschichte des Ortes und der Bergheimer Fischereibruderschaft vorstellt, die ihre Gründung aus einem königlichen Diplom des Jahres 987 ableitet. Zum Fischereimuseum gehört auch der im Diescholl ankernde Aalschokker Maria Theresia.

Wir kommen jetzt zur Siegmündung. Wenn die Sieg hier in den Rhein fließt hat sie 155 Kilometer hinter sich. Die Quelle der Sieg ist im Rothaargebirge. Von hier fließt sie durchs Siegerland und trennt dann als natürliche Grenze das Bergische Land vom Westerwald.

Wir genießen die schöne Stimmung und den Blick auf den Rhein mit den vorbeiziehenden Schiffen. Dann geht es zurück und wir steuern die Bergheimer Siegfähre an. Sie ist die einzige noch in Betrieb befindliche Fähre entlang der Sieg und transportiert als Einmann-Gierfähre Radfahrer und Fußgänger über die Sieg.

Jetzt wandern wir links (südlich) der Sieg zurück. Am Autobahnkreuz St. Augustin-West wird’s mal etwas lauter, ansonsten aber ist der Weg erstaunlich naturnah, dafür, dass wir hier in einer dicht besiedelten Gegend unterwegs sind. Von Menden (St. Augustin) aus leitet eine Brücke über die Sieg in den Troisdorfer Stadtteil Friedrich-Wilhelms-Hütte und von da spazieren wir zurück zum Sieglarer See.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.13km
Gehzeit:
01:16h

Diese kurze Wandertour durch die Siegauen in der Nähe von Troisdorf, führt durch ein besonderes Naturschutzgebiet. Von dieser schönen Tour habe...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.04km
Gehzeit:
03:03h

Heute wollen wir eine schöne Strecke durch das nordrhein-westfälische Troisdorf und Umgebung wandern. Wir werden die Burg Wissem besichtigen, den...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.93km
Gehzeit:
01:42h

Im Stadtgebiet von Bonn ist der bewaldete Höhenzug Ennert im nördlichsten Teil des Siebengebirges und hier im Sieg-Westerwald ist sehr viel Wald....

Weitere Touren anzeigen

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Sieglarer SeeSiegtal (Rhein)Müllekoven (Troisdorf)Diescholl (Sieg-Altarm)Fischereimuseum BergheimSiegfähreMenden (St. Augustin)Friedrich-Wilhelms-Hütte (Troisdorf)
ivw