Rund um Waldbröl (Bergisches Land)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 24 Min.
Höhenmeter ca. ↑362m  ↓362m
Rundwanderweg Waldbröl Bergisches Land

Im Nordosten des großen Waldgebiets des Nutscheids liegt die Stadt Waldbröl. Weitläufig um Waldbröl herum führt der große Rundwanderweg, der mit einem weißen Kreis markiert ist. Beginnen kann man die Tour z.B. „auf zwölf Uhr“ in Niederhof an der Wirtschaft Zur Klus.

Von der Klus folgen wir ein kurzes Stück der Landstraße und verlassen diese am Kreisverkehr Richtung Langenbacher Siefen. Der Weg führt uns nach Hermesdorf, wo wir auf die Bundesstraße B 256 treffen. Der folgen wir nach rechts und verlassen sie wieder, wenn der Brückenweg links abzweigt.

Es geht weiter rechts durch die Industriestraße und links in die Gottlieb-Daimler-Straße. Man erreicht die Ortslagen Neuenhof, Biebelshof und Escherhof, kommt über Lützingen nach Heide, dann über Hufen, Baumen und Herfen bis kurz vor den Naturerlebnispark Panarbora.

Jetzt passieren wir erst die Bundesstraße B 256 (Gummersbach-Neuwied), dann die Bundesstraße B 478 (Waldbröl-Hennef) und wandern über Ruh und Hoff nordwärts. Der Rundwanderweg leitet durch Happach und führt schließlich wieder ins Tal der Homburger Bröl nach Niederhof.