Bergische Streifzüge Waldmythenweg


4 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 12.98km
Gehzeit: 03:26h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 912
Höhenprofil und Infos

Im östlichen Teil des Nutscheid, der größten zusammenhängenden Waldfläche im Bergischen Land, die sich zwischen den Tälern von Sieg und Bröl erstreckt, liegt Waldbröl. Die kleine Stadt im Sieg-Bergland ist weithin bekannt wegen des alle zwei Wochen stattfindenden Waldbröler Viehmarkts, dem größten seiner Art in Westdeutschland.

Kommt man an einem der Tage, wo nicht Vieh- und Krammarkt ist, dann kann man ab Waldbröl schöne Wandertouren auf das Nutscheid unternehmen. Eine davon ist der als Bergische Streifzug 2012 angelegte Waldmythenweg. Auf keinen geringeren als den ersten Bundespräsident der Bundesrepublik – Theodor Heuss – geht der Ausspruch zurück: „Holz ist ein einsilbiges Wort, aber dahinter steckt eine Welt voller Märchen und Wunder“. Und dieses Motto greift der Waldbröler Waldmythenweg auf.

Start des Waldmythenwegs ist die Vierbuchermühle, ein beliebtes Ausflugsziel mit eigenem Teich inmitten im Grünen. Von hier geht es nordwärts entgegen des Uhrzeigersinns. Elf Informationstafeln am Wegesrand geben Aufschluss über Feen und Elfen, Zwergen und Riesen, Kobolde und den bösen Wolf.

Auf halber Strecke am Südrand von Waldbröl streift der Waldmythenweg ein ehemaligen Militärgelände, auf dem seit einigen Jahren versucht wird, einen Naturerlebnispark zu installieren. Mittlerweile hört dieses Projekt auf den Namen Panarbora und scheint eher so was wie eine Jugendherberge deluxe zu werden. Eins aber ist sicher: Bislang ist hier Baustelle.

Der Wald prägt nicht nur den Namen der Marktstadt Waldbröl, er ist auch von vielen Sagen, Legenden und Mythen umgeben wie kaum eine andere Naturlandschaft. Im Wald sollen die Druiden der Kelten, Kobolde und Zwerge, Feen und Elfen, Riesen und der böse Wolf aus dem Märchen gelebt haben. Auf dem Waldmythenweg kann man einige dieser Geheimnisse vor Ort erforschen, z.B. das Geheimnis der Einhörner und die Legende von Robin Hood. Außerdem lernt man, was die Schlümpfe mit Zwergen verbindet, wie der Gartenzwerg Einzug in die deutschen Gärten hielt und wie aus dem Schulreferat eines neunjährigen Jungen eine weltweite Initiative zur Rettung der Wälder entstand. Teile des Waldmythenwegs verlaufen auf dem Bergischen Panoramasteig.

Autor: SGV
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.44km
Gehzeit:
02:08h

Wer wirklich mal Ruhe braucht, der ist im Sieg-Bergland an der richtigen Adresse. Z.B. im Schnittfeld von Waldbröl und dem Windecker Ländchen. Hier...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.42km
Gehzeit:
04:35h

Im Nordosten des großen Waldgebiets des Nutscheids liegt die Stadt Waldbröl. Weitläufig um Waldbröl herum führt der große Rundwanderweg, der...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
20.09km
Gehzeit:
05:57h

In Morsbach hat der Bergische Panoramasteig seinen südöstlichsten Punkt erreicht. Auf der zehnten Tageswanderung gehts von Morsbach-City los nach...

Weitere Touren anzeigen

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
VierbuchermühleBergische Streifzüge
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt