Rund um den Tannenhof im Gebhardshainer Land


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 30 Min.
Höhenmeter ca. ↑279m  ↓279m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Das Gebhardshainer Land liegt zwischen den Tälern der Sieg im Norden und der Nister im Süden im Oberen Westerwald. Die Landschaft im Gebhardshainer Land ist waldreich und bergig - also ein ideales Wanderrevier.

Und so startet dann auch diese Wanderung in Gebhardshain am Wanderparkplatz in der Hachenburger Straße, um das Gebiet rund um den Tannenhof weiter westlich zu erkunden. Gleich vom Parkplatz aus geht es über einen schönen Trampelpfad hinein in den Wald, vorbei an einer Schutzhütte und entlang des Waldrandes bald hinein in das Selbachtal.

Hier trifft man auf den Wassererlebnispfad Selbach und folgt diesem bis zur Abzweigung nach Fensdorf. Von hier wandert man nun aufwärts in Richtung Fensdorf und durch den kleinen Ort hindurch hinaus auf freies Feld. Hier kann man nun die hervorragende Fernsicht bis ins Bergische Land genießen während man vorbei Sportplatz und dann über die Felder und Wiesen hin zum nahen Wald wandert.

Durch den Wald hindurch, mal Fichten-, mal Laubwald, geht es nun weiter teilweise auf schmalem Trampelpfad nach Gebhardshain und somit zurück bis zum Parkplatz.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.