Rund um Fensdorf im Gebhardshainer Land (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 34 Min.
Höhenmeter ca. ↑269m  ↓269m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der kleine Ort Fensdorf liegt im schönen Gebhardshainer Land im Oberen Westerwald zwischen den Tälern der Sieg im Norden und der Nister im Süden. Das Gebhardshainer Land ist waldreich und bergig – wahrlich ein ideales Wanderrevier abseits der großen und besser bekannten Wanderregionen des Westerwalds.

Diese Wanderung startet an der Grillhütte in Mörsbach mit ausreichend Parkplätzen. Von hier wandert man zunächst für einige Kilometer durch eine offene Landschaft, immer mit schöner Fernsicht über den Westerwald.

Nach so viel Fernsicht geht es nun hinab in das Selbachtal. Kaum unten angekommen, wandert man alsbald aber auch schon wieder aufwärts aus dem Tal heraus in Richtung Tannenhof.

Ab hier verläuft der weitere Weg nun abwärts in das romantische Görschbachtal. Im Tal wandert man vorbei an etlichen hübsch angelegten Fischteichen bis nach Selbach. Durch den kleinen Ort geht es schnell hindurch und gleich hinein in das dritte Tal dieser Wanderung - das Kohlbachtal.

Hier folgt man dem Verlauf des Kohlbachtals einfach immer leicht aufwärts bis zum kleinen Örtchen Brunken. Auch hier geht es wieder innerhalb weniger Minuten durch den Ort hindurch und anschließend wieder über freies Feld mit immer guter Rundumsicht über den Westerwald wieder zurück zum Parkplatz an der Grillhütte.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.