Rund um Allendorf (Sauerland)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 35.78km
Gehzeit: 09:29h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Allendorf ist ein Ortsteil von Sundern im Sauerland. Eine große Rundwanderung des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) ist hier mit einem A in einem Kreis ausgeschildert und ermöglicht es, die Region um Allendorf zu erkunden. Wir starten im Südwesten am Brandige Kopp. Hier gibt es auch den Wanderparkplatz Schlot, der direkt an der Landstraße L619 liegt, die Allendorf mit Plettenberg verbindet.

Wir wandern nach Drei Ahorn und kommen dann nach Saal und weiter nach Lenscheid. Es geht hier im Süden des Allendorfer Rundwegs zumeist auf befestigten Wegen durch die Landschaft und erreichen so nach einer Weile den Wintersportort Wildewiese. Der liegt am Schomberg (648m), wo der Schombergturm steht. Der wurde 2005/2006 als Mobilfunkturm gebaut und hat auf 30 Metern Höhe eine Aussichtsplattform. Die Rundsicht erfasst nahezu das gesamte Sauerland. An klaren Tagen reicht der Blick bis weit ins Münsterland und zum Teutoburger Wald sowie zu einzelnen Gipfeln des Siebengebirges.

Es geht von Wildewiese in nördliche Richtung hinein in den Wald. Wir kommen vorbei an der Schutzhütte Waldeshöhe, wandern zum Blackshahns Kopf (558m) und über den Denstenberg (560m) nach Stockum. Stockum gewann schon einmal eine Goldmedaille im Wettbewerb Unser Dorf hat Zukunft und zählt zu den schönsten Dörfer Nordrhein-Westfalens.

Wir streifen Stockum und wandern nun weiter zum Sorpesee. Der Sorpesee dient vor allem der Wasserregulierung für die Ruhr und bietet daher viele Freizeitmöglichkeiten wie Tauchen, Rudern, Segeln, Surfen, Beachvolleyball, Golf, Angeln, Wandern, Klettern und andere mehr, die von vielen Menschen aus dem Ruhrgebiet und den Niederlanden genutzt werden. Das Personenfahrgastschiff Sorpesee steht während der Touristensaison für Ausflugsfahrten zur Verfügung. Wir erreichen den Sorpesee bei Amecke und queren hier auf dem Damm der Vorsperre das Wasser.

Über Bruchhausen wandern wir dann Richtung Süden. Wir kommen über den Eichenberg (446m), dann zur Schutzhütte Allendorfer Bahnhof und schließlich wieder in das Gebiet am Brandige Kopp, wo wir die Wanderung begonnen haben.

Bildnachweis: Von Jörg Braukmann [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Autor: SGV
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.33km
Gehzeit:
04:00h

Allendorf, ein Stadtteil von Sundern im Hochsauerland. Im Süden liegt das Wintersportgebiet Wildewiese, im Norden der Sorpesee und mittendrin gibt...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
21.02km
Gehzeit:
05:42h

Vom Schombergturm in Wildewiese geht es nordwärts zum Justenberg (553m). Dann erreicht man den Sunderner Ortsteil Hagen im Sorpetal. Vom Krusenberg...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.36km
Gehzeit:
02:39h

Der Ort Sundern-Hagen, in der ersten urkundlichen Erwähnung Haghene bei Aldendorp, heute von den Anwohnern auch manchmal liebevoll Kuhschiss-hagen...

Weitere Touren anzeigen

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Wanderparkplatz SchlotSaal (Sundern)Lenscheid (Sundern)SchombergturmSchutzhütte WaldeshöheBlackshahnAmecke (Sundern)Allendorfer BahnhofBruchhausen (Sundern)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt