Prümer Land Route 3 (Durch die Prümer Kalkmulde)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 24 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 34 Min.
Höhenmeter ca. ↑393m  ↓393m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der südliche Teil der Schnee-Eifel wird durch die Prümer Kalkmulde gebildet. Wer die Prümer Kalkmulde auf einer Wanderung entdecken will, der kann sich für die Prümer Land Route 3 entscheiden. Die Prümer Land Route durch den östlichen Teil der Kalkmulde startet in Schwirzheim an der katholischen Pfarrkirche St. Margaretha, die 1923 im Stile der Reformarchitektur erbaut wurde.

Durch die Straße Im Lehmen verlassen wir Schwirzheim und wandern südlich Richtung Wallersheim. Am Ortsrand passieren wir einen rund 1,60m hohen Menhir. In Wallersheim fällt die katholische Pfarrkirche St. Nikolaus ins Auge. Der klassiszistisch geprägte Saalbau wurde ab 1851 erbaut.

Über die Landstraße geht es südwärts. An einer 90-Grad-Kurve verlässt man die Landstraße und wandert nach Nord-Osten. Es geht durch den Büdesheimer Wald hinauf zum Eifel-Blick am Apert, zum Jagdhaus Büdesheim und dann schließlich nach Büdesheim hinein.

In Büdesheim ist die katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul sehenswert. Der Kernbau stammt aus dem 17. Jahrhundert. 1909 wurde das heutige Kirchenschiff angebaut als neugotische und nicht symmetrische zweischiffige Halle. Zur Ausstattung zählen 15 barocke Kreuzwegestationen.

Hinter Büdesheim kreuzt man die Bundesstraße nach Gerolstein und später das Vlierbachtal, bevor es oberhalb von Schwirzheim hinauf zur Burgruine Hartelstein geht. Die Burg entstand wohl im 10. Jahrhundert und war zur Sicherung des Handelswegs zwischen Prüm und Hillesheim vorgesehen. In der Neuzeit verfiel die Anlage. Die Ruine sowie der Dolomitkegel, auf dem sie steht, stehen heute unter Naturschutz.


Bildnachweis: By Wolkenkratzer (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.