Panoramarundweg Eppstein (Taunus)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 36 Min.
Höhenmeter ca. ↑372m  ↓372m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Einmal rund um das historische Eppstein mit der markanten Burg führt uns diese ausgeschilderte Runde durch das Gebiet des Eppsteiner Horsts. Die eigentliche Altstadterkundung kann während der Runde, oder aber besser im Anschluss an die Wanderung gemacht werden, denn natürlich bietet die Altstadt auch die Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr.

Wir starten am Bahnhof in Eppstein, wo auch eine Informationstafel den Verlauf des Panoramawegs noch einmal anschaulich darstellt. Vom Bahnhof aus geht es zunächst über die Bundesstraße hinweg und in Richtung Altstadt, bevor wir aber selbige erreichen, knickt unser Weg gen Norden ab. Hier gibt es dann auch schon die ersten schönen Blicke auf Eppstein, bis es aufwärts durch ein Bachtal zum nördlichsten Punkt der Wanderung geht.

Dort angekommen, macht unsere Runde kehrt und steuert wieder zurück nach Eppstein. Nach einigen Metern durch die Gassen und Straßen von Eppstein leiten die Wegweiser des Panoramawegs dann auf die östlich gelegene Anhöhe. Schon aus der Ferne erkennen wir den markanten Kaisertempel, den wir nach einem längeren Anstieg endlich erreichen. Von hier gibt es wohl den besten Blick auf Eppstein und die Burg, den man bei einer längeren Rast unbedingt genießen sollte.

Danach geht es auch schon wieder zurück nach Eppstein, wo wir dann oberhalb der Bahnlinie entlang, bei weiterhin schönem Blick über Eppstein, zurück zum Ausgangspunkt am Bahnhof wandern, wo sich die Runde auf dem Panoramaweg dann nach knapp 10km wieder schließt.

Die Anreise nach Eppstein im Taunus gestaltet sich übrigens ziemlich problemlos, besonders, wenn man aus Frankfurt anreist. Denn ab Frankfurt gibt es mit der S-Bahn eine Direktverbindung zu unserem Wanderziel. Wer mit dem Auto anreist kommt sicher über die nahe gelegen A3 nach Eppstein, da diese nur wenige Kilometer weiter im Westen entfernt verläuft.

Vgwort