Vom Gimbacher Hof auf den Staufengipfel im Taunus


25 Bilder
Artikelbild
Länge: 9.49km
Gehzeit: 02:48h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 393
Höhenprofil und Infos

Start und Ziel ist der Gimbacher Hof in Kelkheim. Von dort geht es gut beschildert in Richtung Waldgasthof Gundelhardt. Von dort in den Frankfurter Stadtwald und über die Felsengruppe Mannstein mit der Gedächtnistafel zum Staufenschwur hinauf auf den Staufengipfel (451 m). Von dort über den Bartholdy-Gedächtnisstein zum Kaisertempel mit herrlichem Weitblick über den Kelkheimer Klosterberg auf die Frankfurter Skyline. Danach zurück zur Schlussrast in den Gimbacher Hof.

Autor: Dieter Braun
Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Dieter Braun via ich-geh-wandern.de

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.45km
Gehzeit:
04:04h

Vom historischen Städtchen Eppstein mit seiner schönen Burg leitet diese Wanderung zu einem der schönsten und markantesten Aussichtspunkte im Wandergebiet...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.08km
Gehzeit:
05:14h

Für diese Tour ist Wanderkarte oder GPS angeraten, da sie nicht durchgehend durch Weg-Symbole markiert ist. Start und Ziel der Tour ist der Bahnhof...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
15.78km
Gehzeit:
04:23h

Vom Exerzitienhaus in Hofheim über den Cohausentempel - mit schönem Blick auf die Mainebene - auf dem Albertsweg zur Gundelhard. Weiter nach Fischbach....

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Staufen (Taunus)Mendelssohn SteinGroßer MannsteinGimbacher HofKaisertempel (Eppstein)Waldgasthof Gundelhard