Nibelungensteig Etappe 2 Lindenfels - Grasellenbach


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 13.24km
Gehzeit: 03:39h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 60
Höhenprofil und Infos

Die zweite Tageswanderung auf dem Nibelungensteig beginnt am Deutschen Drachenmuseum in Lindenfels. Das Deutsche Drachenmuseum wurde 2010 im Haus Baureneck eröffnet. Mit zum Drachenmuseum gehört eine Ausstellung von Drachenbildern im benachbarten 19m hohen Bürgerturm. Von dessen Turmplattform hat man einen schönen Blick über Lindenfels.

Wir spazieren durch die Burgstraße zur Nibelungenstraße (Bundesstraße B 47), kreuzen diese und kommen über die Schenkenbergstraße ins Grüne. Vorbei an der Schutzhütte am Köpfchen geht es zum Brunnen Kühler Grund und wieder über die Nibelungenstraße.

Durch den Kambachsweg wandern wir zum Heidelberg (321m) und halten uns vor der Bundesstraße rechts, um zum Gumpener Kreuz zu kommen, wo sich B 38 und B 47 treffen. Hinter dem Gumpener Kreuz erreichen wir ein schönes Waldgebiet, durch das wir weiter nach Weschnitz wandern.

Durch Weschnitz führt die Siegfriedstraße, eine Ferienstraße, die von Worms über den Rhein nach Heppenheim und weiter durch den südlichen Odenwald nach Tauberbischofsheim und bis nach Wertheim führt. In Weschnitz ist die Siegfriedstraße als Bundesstraße B 460 ausgewiesen.

Der Nibelungensteig kreuzt die Siegfriedstraße und leitet vorbei am Waldfriedhof durch eine Waldschneise hinauf zur Walburgiskapelle. Ein erster Kapellenbau ist für das 17. Jahrhundert belegt. Die heutige Walburgiskapelle, Ziel einer Wallfahrt zum 1. Mai, entstand 1815 und wurde 1935-37 durch einen Bruchsteinanbau erweitert. Von der Walburgiskapelle hat man einen schönen Blick hinüber nach Lindenfels.

Von der Walburgkiskapelle aus leitet der Nibelungensteig Richtung Kahlberg (522m) und hält sich vor dem Gipfel südlich. Es geht durch ein Waldgebiet bis hinunter zur kleinen Straße, die zum Café Bauer im Gassbachtal leitet.

Wir folgen nun dem Gassbachtal abwärts bis nach Grasellenbach, wo der Gassbach in den Ulfenbach mündet. Die Etappe endet am Hotel Gassbachtal mit dem angeschlossenen Nibelungen-Café. Das Nibelungen-Café wurde bereits mehrfach zu Hessens bestem Café ausgezeichnet.

Bildnachweis: Von Exactness [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Nibelungensteig-Etappen


Nibelungensteig-Etappe 1 - Nibelungensteig-Etappe 2 - Nibelungensteig-Etappe 3 - Nibelungensteig-Etappe 4 - Nibelungensteig-Etappe 5 - Nibelungensteig-Etappe 6 - Nibelungensteig-Etappe 7

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.97km
Gehzeit:
03:28h

Der Mischwald zwischen Fürth und Hammelbach wird uns heute mit herrlichen Aussichten auf Fürth und das Weschnitztal begeistern. Dabei kommen wir...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.56km
Gehzeit:
01:30h

Ober-Ostern liegt im Odenwaldkreis und ist ein kleiner Ortsteil von Reichelsheim. Urkundlich zum ersten Mal erwähnt wurde Ober-Ostern 1398 im Zusammenhang...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
21.62km
Gehzeit:
05:58h

Gerundet 59 Kilometer Länge hat die Weschnitz, die in Hammelbach (Gemeinde Grasellenbach) entspringt und bei Biblis in den Rhein mündet. Namensgeber...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Haus BaureneckSchutzhütte am KöpfchenDeutsches DrachenmuseumGumpener KreuzNibelungen-Café (Gras-Ellenbach)Gaßbachtal (Ulfenbach)LindenfelsGrasellenbachWeschnitztal (Rhein)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt