Nat'Our Route 5 Vianden-Falkenstein (Naturwanderpark delux)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 18 Min.
Höhenmeter ca. ↑515m  ↓515m
Nat‘Our Route 5 Vianden-Falkenstein (Naturwanderpark delux)

Eine der grenzüberschreitenden Wanderwege im Neuerburger Land ist die Nat’Our Route 5, die vom Naturwanderpark delux betreut wird. Wir starten die Runde in der Rue du Lac direkt am Our-Stausee in dem kleinen Ort Bivels.

Man wandert von Bivels den Our-Stausee abwärts und kommt über den Campingplatz Moulin de Bivels zur Bildchenkapelle. Dann wandert man an Vianden heran und genießt den Blick auf Burg Vianden, eine der größten erhaltenen Burgenanlagen westlich des Rheins.

Burg Vianden geht auf ein römisches Kastell aus dem 4. Jahrhundert zurück. Ausgebaut wurde die Stauferburg im 11. Jahrhundert und ist heute die mächtigste noch bestehende Wehranlage in Luxemburg. Von 1417 bis zur Französischen Revolution war die Burg im Besitz des Hauses Oranien-Nassau. Im 17. Jahrhundert erhielt die Burg ein mächtiges Herrenhaus im Renaissancestil.

Von Vianden aus wandert man vorbei an der St. Rochus Kapelle zur Staumauer des Our-Stausees. Nach einiger Zeit wechseln wir unbemerkt die Landesgrenze und wandern nun auf deutscher Seite durch die Wälder des Ourtals hinauf zur Ruine der Burg Falkenstein.

Die Herren von Falkenstein erbauten Burg Falkenstein in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts und ihre Nachfolger, die Grafen aus Manderscheid, sorgten für weitere Ausbauten. Von der Kernburg sind Mauerreste erhalten. Der Ringmauerturm soll aus dem 14. Jahrhundert sein. Von Bug Falkenstein geht es schließlich wieder hinab ins Ourtal zum Startpunkt in Bivels.