Morgenbachtal-Rundwanderung ab Trechtingshausen


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.48km
Gehzeit: 03:59h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1451
Höhenprofil und Feedbacks (1)

Herrlicher Rundweg, der in Trechtingshausen am Nordrand des Binger Walds beginnt und endet. Von Trechtingshausen windet sich der 7km lange Morgenbach hoch bis zu einem Plateau auf 320 m ü. NN. Dabei überquert man den Bach auf vielen Brücken. Später erreicht man bei der Villa rustica römische Ausgrabungen. Weiter führt der Weg über eine spektakuläre Hängebrücke. Im Schweizer Haus kann man rasten. Ebenso in der Burg Rheinstein mit herrlichem Ausblick.

Wir starten am Bahnhof Trechtingshausen. Der wird von der Mittelrheinbahn bedient, die von Köln über Bonn, Koblenz und Bingen nach Mainz verkehrt. Man kommt also gut hin - auch ohne Auto. Wir gehen entlang der Mainzer Straße zur Burg Reichenstein.

Burg Reichenstein ist rund tausend Jahre alt. Seit dem 14. Jahrhundert verlor die Burg Reichenstein an militärischer Bedeutung und verfiel nach und nach, bis 1899-1902 die Industriellenfamilie Kirsch-Puricelli Burg Reichenstein im Gusto einer neugotischen Wohnburg im englischen Stil herrichten ließ.Die Sammlung des Museums Reichenstein zeigt historische Waffen, Eisenerzeugnisse, Rüstungen, Wohnkultur und eine der größten Geweihsammlungen, die man in Deutschland bewundern kann.

Hinter der Burg halten wir uns rechts und wandern hinein ins Morgenbachtal. Der Morgenbach ist ein Zufluss des Rheins. Eine Vielzahl von Felsen bis zu 40 m Wandhöhen machen aus dem Morgenbachtal das beliebteste Klettergebiet im Großraum Rhein-Main.

Wir folgen dem Morgenbach aufwärts zur Steckeschlääferklamm. In den 1970ern wurden durch die Weilerer Wanderfreunde Steckeschlääfer 15 Brücken über den Hasselbach, einem Zufluss des Morgenbachs, gebaut und die Klamm somit wandertechnisch erschlossen. Mitglied Franz Kellermeier schnitzte 46 kleine Kunstwerke, vorwiegend Gesichter, in geeignete Bäume.

Später müssen wir zwei Mal kurz die Kreisstraße passieren und kommen dann zur Ausgrabungsstätte einer römischen Villa Rustica. Dann geht es vorbei am Forsthaus Heiligkreuz zum Schweizerhaus und über Burg Rheinstein wieder zurück an den Rhein.

Bildnachweis: Von Bodow [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.33km
Gehzeit:
03:51h

Wir beginnen die Tour am Jagdhaus Heiligkreuz. Mit dem Auto fährt man zunächst von Bingen in Richtung Stromberg. In dem Ort Waldalgesheim angekommen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.93km
Gehzeit:
04:47h

Woher der Name dieser Rundwanderung im Binger Wald am Rheinburgenweg stammt, wird spätestens beim Durchwandern der Steckeschlääferklamm deutlich....

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
18.71km
Gehzeit:
05:23h

Die Schlussetappe des Rheinburgenwegs startet verkehrstechnisch gesehen etwas ab vom Schuss – an einem Parkplatz unterhalb von Burg Sooneck. Wandertechnisch...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Morgenbachtal (Rhein)RheintalBahnhof TrechtingshausenSteckeschlääferklammHasselbachtal (Morgenbach)Schweizerhaus (Trechtingshausen)Forsthaus HeiligkreuzNaturpark Soonwald-Nahe
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt