Modautaler Uferwanderung (Odenwald)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 50 Min.
Höhenmeter ca. ↑226m  ↓402m
Wegzeichen der Modautaler Uferwanderung Odenwald

Diese Streckenwanderung im Odenwald beginnt in Neunkirchen und führt zur Quelle der Modau und begleitet dann die Modau auf ihren ersten Kilometern bis nach Ernsthofen. Die Modau ist ein 42km langer Nebenfluss des Rheins und gehört zu den wichtigsten Flüssen im Odenwald. Startpunkt der Modautaler Uferwanderung ist die evangelische Kirche St. Cosmas und Damian in der Ortsmitte von Neunkirchen.

Von Neunkirchen aus wandert man direkt zur Quelle der Modau und geht dann durch den Wald auf einer schönen Route bis nach Brandau, den größten Ort der Gemeinde Modautal im Odenwald. Die Uhr am alten Rathaus zählt zu den wenigen Exemplaren von Turmuhren, die mit nur einem Zeiger auskommen.

Von Brandau aus geht es über den Mühlberg mit schönen Ausblicken weiter nach Hoxhohl. Hoxhohl liegt an der engsten Stelle des oberen Modautales und wird geprägt von prachtvollen Fachwerkhäusern. Der Modautaler Uferweg verläuft hinter Hoxhohl teilweise als schmaler Pfad durch ein idyllisches Bachtal dicht an der Modau entlang.

Schließlich erreicht der Modautaler Uferweg Ernsthofen, das Ziel der Reise. In Ernsthofen steht eine alte Wasserburg, deren Anfänge bis ins frühe Mittelalter zurückreichen. Heute befindet sich das Schloss Ernsthofen im Privatbesitz und ist in ein Wohnhaus umgebaut. Eine Besichtigung ist nicht möglich.


Bildnachweis (attribution, via Wikimedia Commons): 1,2,3 by Axel Polsfuss; 4 by Commander-pirx [CC-BY-SA-3.0]