Kandelhöhenweg


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 110 km
Gehzeit o. Pause: 1 Tag 5 Stunden 12 Min.
Höchster Punkt: 1203 m
Tiefster Punkt: 170 m
Kandelhöhenweg (Schwarzwald)

Der Kandelhöhenweg ist einer der klassischen Fernwanderwege im Schwarzwald. Er wurde erstmals 1935 durch den Schwarzwaldverein mit einer roten Raute und dem Buchstaben K markiert.

Namensgeber des Kandelhöhenwegs ist der Kandel (1.214m), der als höchster Gipfel im zentralen Schwarzwald gilt und sich äußerst markant bei Waldkirch in Szene setzt. Auf dem Weg dorthin passieren wir Kinzigtal, Elztal und Glottertal, machen Rast im schmucken Stätdchen Gengenbach und steigen über den Gebirgszug der Moos.

Start des Kandelhöhenwegs ist Oberkirch in der Ortenau. Von hier geht es über Waldkirch und St. Peter nach Freiburg im Breisgau. Der Kandelhöhenweg führt ein gutes Stück weiter westlich als der legendäre Westweg über die aussichtsreichen Höhen des Schwarzwalds.

Auf dieser Seite bieten wir den gesamten Wegeverlauf des Kandelhöhenwegs kostenfrei als GPS-Track für Navigationsgeräte (*.gpx). Die fünf Tagesetappen des Kandelhöhenwegs werden jeweils auf eigenen Seiten im Detail beschrieben. Auf diesen Seiten lassen sich dann auch die einzelnen Tageswanderungen als GPS-Tracks für mobile GPS-Empfänger speichern.


Kandelhöhenweg Etappe 1 von Oberkirch nach Gengenbach (25km)

Wanderatlas-Empfehlung: Auf dem Weg vom Renchtal ins Kinzigtal passieren wir u.a. den Moosturm, das Naturfreundehaus Kornebene, den Gengenbacher Katzenstein, die weithin sichtbare Jakobuskapelle auf dem Bergle und die Teufelskanzel.


Kandelhöhenweg Etappe 2 von Gengenbach nach Höhenhäuser (28km)

Wanderatlas-Empfehlung: Im schmucken Gengenbach passieren wir Rathausplatz und das Flößermuseum, bevor es in die Natur geht. Vom Ziegelwaldsee aus steuern wir den Pionierstein, die Ruine Hohengeroldseck, den Sodhof, die Lahrer Hütte und schließlich das Gasthaus Zum Kreuz an.


Kandelhöhenweg Etappe 3 von Höhenhäuser nach Waldkirch (23km)

Wanderatlas-Empfehlung: Auf dieser Tagestour passieren wir die Schutter-Quelle und das Wanderheim Kreuzmoos, treffen auf die Ruine der Kastelburg, kreuzen die Elz und beenden die Wanderung am Marktplatz in Waldkirch mit historischem Rathaus und der katholischen Stadtpfarrkirche.


Kandelhöhenweg Etappe 4 von Waldkirch nach St. Peter im Hochschwarzwald (17km)

Wanderatlas-Empfehlung: Heute nehmen wir den Aufstieg auf den Kandel. Es geht los auf knapp 300m ü. NN und wir steigen an bis auf über 1.200m ü. NN. Auf dem Kandel genießen wir den Fernblick über den zentralen Schwarzwald, bevor es wieder abwärts ins Glottertal und dann nach St. Peter geht.


Kandelhöhenweg Etappe 5 von St. Peter im Hochschwarzwald nach Freiburg im Breisgau (18km)

Wanderatlas-Empfehlung: Durch den Conventswald und über den Aussichtspunkt Martinsfelsen kommt man zum Roßkopf (737m) mit dem Roßkopfturm. Dann wandert man zum Freiburger Schlossberg und zum Schwabentor, wo der Kandelhöhenweg endet.

Bildnachweis: Von Andreas Schwarzkopf [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.