Hauptwanderweg X2 von Schloss Raesfeld nach Lembeck


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 21 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 20 Min.
Höhenmeter ca. ↑118m  ↓116m
Hauptwanderweg X2 Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland

Die zweite Tageswanderung auf dem Hauptwanderweg X2 im Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland beginnt am Schloss Raesfeld.

Schloss Raesfeld geht auf eine mittelalterliche Burg zurück und wurde im 17. Jahrhundert von den Reichsgrafen von Velen im Stile der Renaissance zu einem Schloss ausgebaut. Die Anlage von Schloss Raesfeld besteht aus der Oberburg, der Vorburg und der umgebenden Schlossfreiheit mitsamt der Schlosskapelle.

Das prächtige Wasserschloss wurde nach dem Aussterben der Grafen von Velen als Landwirtschaftsgut genutzt und ist seit 1942 im Besitz verschiedener Organisationen des Handwerks, die hier heute die Akademie des Handwerks betreiben.

2005 wurde direkt am Schloss Raesfeld das moderne Informations- und Besucherzentrum Naturparkhaus Tiergarten Schloss Raesfeld eröffnet. Im Foyer des Zentrums erhalten Besucher Auskünfte über touristische Angebote im Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland. Im Obergeschoss befindet sich eine Dauerausstellung, die sich mit der Geschichte des Schlosses und des Tiergartens auseinandersetzt.

Vorbei an der schmucken Schlosskapelle St. Sebastian aus dem 17 Jahrhundert wandert man auf dem X2 hinein nach Raesfeld. Im Zentrum trifft man auf die katholische Pfarrkirche St. Martin, die im neugotischen Stil 1856-60 erbaut wurde. Der Kirchturm ist deutlich älter und stammt wohl aus dem 12. Jahrhundert.

Wir folgen ab der St. Martinskirche der Bundesstraße B 70 bis zum Kreisverkehr und biegen hier in den Schwietering. Der leitet uns hinaus aus der bebauten Fläche. Wir wandern nun zum Naturschutzgebiet Haart-Venn, ein Übergangsmoor im Bereich eines verlandeten Heideweihers, das Heimat von Pirol, Baumfalke, Heidelerche und Wiesenpieper ist.

Dann geht es weiter nach Rhade, das wir zunächst am nördlichen Rand passieren. Man stößt auf die Bahntrasse, hält sich hier rechts und spaziert nun durch Rhade, bis man auf die Straße Im Brok stößt und hier links abbiegt. Man passiert die Bahngleise und wenig später die Autobahn A 31, bevor man das Waldgebiet Hagen erreicht.

Am Ende des Hagens, oberhalb von Schloss Lembeck, trifft der Hauptwanderweg X2 auf die Landstraße L 608. Diese kreuzt man und geht dann die letzten Meter bis zum Bahnhof Lembeck, der von der Regionalbahn „Der Coesfelder“ angefahren wird, die Coesfeld mit Dorsten verbindet.

Bildnachweis: 1 von Günter Seggebäing, 2 von Stefan Hambach, 3 von Daniel Ullrich, Threedots, alle unter CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Etappen des Hauptwanderwegs X2 im Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland

Hauptwanderweg X2 von Wesel zum Schloss RaesfeldHauptwanderweg X2 von Schloss Raesfeld nach LembeckHauptwanderweg X2 von Lembeck zum Halterner Stausee