Gilsbach (Burbach)

Birkenhof BrennereiBirkenhof Brennerei

In der nördlichen Verlängerung der Höh erstreckt sich ein ausgedehntes Waldgebiet, in dem der zur Gemeinde Burbach zählende Ort Gilsbach und das Quellgebiet des gleichnamigen Rinnsals liegt. Von hier starten schöne kleine Wanderwege in die umliegenden Hauberge und zum Landeskroner Weiher.

In der Gemarkung Gilsbach erhebt sich der Simberg auf 528m. Von hier aus verläuft nordöstlich die Kalteiche. Westlich des Simbergs liegt der Ort Gilsbach. Im Dachgeschoss der alten Dorfschule richtete der Heimatverein eine kleine Museumsstube ein. Die Ausstellungsstücke spiegeln die Alltagskultur vergangener Tage wider. Die ausgestellten handwerklichen und landwirtschaftlichen Gerätschaften erinnern an die Arbeitsverhältnisse der Dorfbauern.

Verlässt man Gilsbach in Richtung Wilden passiert man den Walkersdorfer Berg (526m) und erreicht den 1,35ha großen Landeskroner Weiher, der bereits zur Gemeinde Wilnsdorf gehört und heute malerisch direkt unter der Autobahnbrücke der A 45 liegt. Trotzdem ist der Landeskroner Weiher ein beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen. Der Weiher wird vom Wildebach gespeist, der in Neunkirchen in die Heller mündet. Durch die ständige Bewegung im Weiher bleibt der „Landeskroner“ selbst an heißen Sommertagen kühl. Er ist beliebt zum Schwimmen und im Angelverein zum Fischen. Jedes Jahr am Maifeiertag veranstaltet der Verein ein Grillen direkt am Weiher.